http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Polizei setzt Suche nach vermisstem Jäger mit Drohne fort
Polizei setzt Suche nach vermisstem Jäger mit Drohne fort
28.09.2018 - 17:34 Uhr

Birkenfeld (red) - Im Fall des seit rund einem Monat vermissten Jägers aus Birkenfeld im Enzkreis hat die Polizei ihre Suche am Freitag von der Luft aus fortgeführt. Mit einer Drohne suchten die Beamten das Gebiet rund um einen Steinbruch bei Birkenfeld ab.

Die Ermittler der Sonderkommission erhofften sich dabei, weitere Hinweise auf einen möglichen Fluchtweg der vermeintlichen Täter zu erlangen. Wie die Polizei mitteilte, führten die Luftbilder jedoch zu keinen neuen Erkenntnissen.

Wie bereits berichtet, war der Mann zuletzt am Abend des 29. August von Nachbarn gesehen worden. Sie wollen einen Streit zwischen ihm und zwei Unbekannten beobachtet haben. Die Polizei fand im Bereich des Wohnhauses Blutspuren des Vermissten.

Polizei hält Gewaltverbrechen für sehr wahrscheinlich

Auch die Waffen, die der 50-jährige Jäger legal besessen hatte, sind verschwunden. Eine 40-köpfige Sonderkommission sucht seitdem nach dem Mann. "Ein Verbrechen wird für sehr wahrscheinlich gehalten", teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Sonderkommission bittet weiterhin Personen, die an dem besagten Abend verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sonstige Hinweise geben können, sich bei der Kriminaldauerwache unter der Telefonnummer (07 21) 6 66 55 55 zu melden.

Foto: Polizei

 

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Gesprächsrunde zu Integration

28.09.2018
Gesprächsrunde zu Integration
Bühl (red) - "Gemeinsam in Vielfalt! Aber wie?" Darum dreht sich morgen im Rahmen der Interkulturellen Woche eine Gesprächsrunde im Friedrichsbau. SWR-Moderator Günther Laubis empfängt Vertreter aus der Flüchtlings- und Integrationsarbeit und Flüchtlinge selbst (Symbolfoto: rb). »-Mehr
Rastatt
Pferd getötet - Zeugen gesucht

27.09.2018
Pferd getötet - Zeugen gesucht
Rastatt (red) - Ein Pferd wurde in der Nacht auf Donnerstag auf einer Koppel in Plittersdorf von einem Unbekannten getötet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer hinter der Tat steckt, ist noch unklar. Die Polizei sucht Zeugen und Hinweise (Symbolbild: dpa). »-Mehr
Bühl
Bergermühlsiedlung: Auftrag vergeben

27.09.2018
Bergermühlsiedlung: Auftrag vergeben
Bühl (red) - Der Spatenstich war bereits am 5. September 2017. Damit sollte der Bau einer Flüchtlingsunterkunft in der Bergermühlsiedlung eigentlich starten - doch lange geschah nichts. Jetzt wurden die Rohbauarbeiten im Wert von rund 600.000 Euro vergeben (Foto: Siebnich). »-Mehr
Elchesheim
Rita Niklaus aus Elchesheim-Illingen wird vermisst

26.09.2018
53-jährige Rita Niklaus vermisst
Elchesheim-Illingen (red) - Die 53-Jährige Rita Niklaus aus Elchesheim-Illingen wird seit Dienstag vermisst. Die Polizei schließt nicht aus, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet. Niklaus trägt eine blaue Jeans, eine orangene Fleecejacke und eine schwarze Tasche (Foto: Polizei). »-Mehr
Bühl
Sommermärchen für den Borkenkäfer

25.09.2018
Sommermärchen für Borkenkäfer
Bühl (kkö) - "Dieser Sommer hat den Fichten nicht gut getan, die Borkenkäfer hatten sie zum Fressen gern": Der Bühler Forstbetriebsleiter Martin Damm sorgte mit dieser Aussage zu Beginn der Waldbegehung des Gemeinderats noch für Heiterkeit. Doch das Problem ist ernst (Foto: kkö). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Bundesbürger sind einer aktuellen Umfrage zufolge mehrheitlich dafür, die Sommerzeit dauerhaft einzuführen. Sie auch?

Ja.
Ich bin für die Winterzeit.
Die Zeitumstellung soll bleiben.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz