http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mann steckt nach Unfall drei Stunden in Auto fest
Mann steckt nach Unfall drei Stunden in Auto fest
29.09.2018 - 11:19 Uhr
Pforzheim (lsw) - Nach einem Unfall hat ein 41-Jähriger auf der noch nicht fertig gestellten Ortsumgehung von Pforzheim drei Stunden schwer verletzt in seinem Auto festgesteckt.

Zuvor hatte er sich mit dem Wagen mehrfach überschlagen. Wegen eines Niesanfalls sei der Mann in der Nacht zum Samstag geradeaus in den Baustellenbereich eingefahren, anstatt der Autobahnausfahrt weiter zu folgen, sagte ein Polizeisprecher. Die Straße ist bereits vollständig ausgebaut. Allerdings sei der 41-Jähriger aufgrund weiterer Niesanfälle von der Straße abgekommen.

Polizei sucht stundenlang nach Verletztem

Dem Schwerverletzten gelang es nach Angaben der Polizei, seinen Bruder anzurufen. Allerdings wusste er nicht, wo er war. Beamte suchten den Mann, konnten ihn jedoch zunächst nicht finden. "Er war in einem nicht öffentlichen Verkehrsraum. Die Polizei hat jedoch nur die regulären Straßen abgefahren", erklärte der Polizeisprecher.

Standort per Whatsapp übermittelt

Nach drei Stunden fanden die Beamten den Schwerverletzten schließlich, weil er seinem Bruder über Whatsapp seinen Standort mitteilte. Der Autofahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er erlitt mehrere Quetschungen und Knochenbrüche. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf 30.000 Euro.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Iffezheim
Frontalkollision auf B500: Sperrung

28.09.2018
Frontalkollision auf B500: Sperrung
Iffezheim (red) - Am Freitag sind auf der B500 bei Iffezheim ein Lkw und ein Auto frontal zusammengestoßen. Der Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Die Strecke ist zwischen der A5-Anschlussstelle Baden-Baden und der Einbiegung der L75 auf unbestimmte Zeit gesperrt (Foto: Margull). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Auch das Gaggenauer Motorrad des Unimog-Museums hat Siegfried Burow wieder fahrbereit gemacht. Am Wochenende ist er bei der Motorrad-Ausstellung in Ottenau. Foto: Wessel

27.09.2018
Das Motorrad aus Gaggenau
Gaggenau (wess) - Bei alten Motorrädern schlägt das Herz von Siegfried Burow höher: "Zu Spitzenzeiten waren es 37 Mopeds und Motorräder in meinem Keller." Heute hat er nur noch vier Motorräder. Darunter eines, das 1926 in den Eisenwerken Gaggenau gebaut wurde (Foto: wess). »-Mehr
Rheinstetten
Motorradfahrer tödlich verletzt

21.09.2018
Motorradfahrer tödlich verletzt
Rheinstetten (red) - Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist am Freitag gegen 14.30 Uhr auf der Kreisstraße bei Rheinstetten ein 55-jähriger Motorradfahrer getötet worden. Der Biker überholte eine Fahrzeugkolonne und prallte dabei gegen einen abbiegenden Pkw (Symbolfoto: av). »-Mehr
Ötigheim

19.09.2018
Lkw-Unfall auf der A5
Ötigheim (red) - Bei einem Lkw-Unfall ist am Mittwoch gegen 15.15 auf der A5 zwischen Rastatt-Nord und dem Parkplatz Silbergrund ein Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt worden. Er war am Stauende auf einen anderen Laster geprallt. Es bildete sich ein langer Stau (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Frankfurt
Neue 100- und 200-Euro-Scheine ab Ende Mai 2019 im Umlauf

17.09.2018
Neue 100- und 200-Euro-Scheine
Frankfurt (dpa) - Europas Verbraucher müssen sich im Frühjahr 2019 an neue 100- und 200-Euro-Scheine gewöhnen. Vom 28. Mai an werden die Banknoten in Umlauf gebracht. Verbesserte Sicherheitsmerkmale sollen Geldfälschern das Handwerk erschweren (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Fast 5.000 Menschen in Baden-Baden leben von Sozialleistungen und gelten deshalb als „arm“. Fürchten Sie sich beispielsweise vor Altersarmut?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz