http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Einbruch mit Handgranaten geplant?
Einbruch mit Handgranaten geplant?
01.10.2018 - 14:43 Uhr


Baden-Baden (red) - Nach dem Fund zweier Handgranaten in der Baden-Badener Innenstadt geht die Polizei bislang davon aus, dass die Sprengkörper für einen Einbruch gedacht waren. Dem Vernehmen nach wurden die Granaten Freitagnacht vor der Montblanc-Boutique abgelegt.

"Anhaltspunkte für einen politischen Hintergrund ergaben sich bislang nicht", teilt die Polizei am Montag mit. Zur Herkunft und möglichem Gefahrenpotenzial der beiden Sprengkörper, die vor dem Geschäft in der Lichtentaler Straße gefunden wurden, könnten die Sachverständigen noch keine Auskünfte geben. Die Bewertungen dauerten demnach noch an, so die Polizei weiter.

Fundort weiträumig abgesperrt

Wie berichtet, hatte ein Geschäftsmann am Samstag gegen 11.45 Uhr die Gegenstände vor seinem Laden entdeckt und die Polizei alarmiert. Der Bereich rund um den Fundort wurde daraufhin weiträumig abgesperrt. Um jegliche Gefährdung zu vermeiden, mussten auch die Geschäfte in der Kreuzstraße schließen.

Experten des Landeskriminalamts reisten aus Stuttgart an, untersuchten die Gegenstände und nahmen sie mit. Sie wurdenam Nachmittag kontrolliert außerhalb von Baden-Baden gesprengt. Gegen 15 Uhr hat die Polizei die Sperrung aufgehoben.

Kripo sucht weiterhin Zeugen

Zeugen, die zwischen Freitagabend und Samstag, 11.45 Uhr, im Bereich der Lichtentaler Straße - unweit der Einmündung zur Kreuzstraße - verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (07 81) 21 28 20 an die Ermittler der Kriminalpolizei zu wenden.

Foto: Vetter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- ´Ganz Baden-Baden ist eine einzige Kulisse´: Schauspieler Max Ruhbaum führt sein Publikum durch die Stadt. Am 16. Oktober sind auch zwölf BT-Leser an der Reihe. Foto: Gareus-Kugel

20.09.2018
Neue Stadtführung mit Gruselfaktor
Baden-Baden (vgk) -Zwölf BT-Leser dürfen im Rahmen der Aktion "BT öffnet Türen" die neue Stadtführung mit Max Ruhbaum testen. Unter dem Titel "Geister, Grafen und Gerüchte" führt der Schauspieler und Comedian künftig Gruppen durch die Kurstadt (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Karlsruhe
Bargeld aus Firma gestohlen

14.09.2018
Bargeld aus Firma gestohlen
Karlsruhe (red) - Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro haben Einbrecher in der Nacht zum Freitag aus zwei Kassen in einer Firma in Karlsruhe erbeutet. Die Täter hatten sich mit brachialer Gewalt Zutritt verschafft. Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Musik und Unterhaltung an jeder Ecke

10.09.2018
Unterhaltung an jeder Ecke
Baden-Baden (kim) - Bei Bilderbuchwetter feierten die Hauenebersteiner am Wochenende das 16. Eberbachfest. Viele Menschen nutzten das Spätsommerwetter zu einem Spaziergang über die Festmeile, wo Musik und Unterhaltung an jeder Ecke geboten waren (Foto: Kimmig). »-Mehr
Gaggenau
Wohnungseinbruch: Hinweise erbeten

04.09.2018
Frauen bei Einbruch beteiligt?
Gaggenau (red) - Unbekannte sind am Montag in eine Wohnung in Gaggenau eingebrochen. Zum Tatzeitpunkt wurden vier Frauen auf dem betreffenden Stockwerk beobachtet. Von ihnen liegen Beschreibungen vor. Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße
Grindenfest auf dem Schliffkopf

18.08.2018
Grindenfest auf dem Schliffkopf
Schwarzwaldhochstraße (red) - Intensiver kann man die heimische Natur kaum erleben als beim traditionellen Grindenfest auf dem Schliffkopf, das an diesem Wochenende stattfindet. Auf dem Programm stehen unter anderem Weideführungen und ein uriger Grindenmarkt (Foto: pr). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicke Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz