http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Tunnel-Havarie: Weitere Bohrungen
Tunnel-Havarie: Weitere Bohrungen
09.10.2018 - 07:15 Uhr
Rastatt (dm/red) - An der Bahntunnelbaustelle bei Niederbühl kann noch immer kein Schlussstrich unter die Ursachenforschung zur Havarie im August vergangenen Jahres gezogen werden. Wie die Bahn mitteilte, sind weitere Erkundungsbohrungen zur Klärung der Schadensursache notwendig.

Die zusätzlichen Bohrungen finden im Bereich der ehemaligen Fußgängerunterführung zwischen Stadtteil und Mehrzweckhalle statt. Sie sollen noch in dieser Woche starten und voraussichtlich zwei Wochen andauern.

Drei der Bohrungen werden an der Ringstraße ausgeführt, zwei weitere auf der gegenüberliegenden Seite der Gleise, erläutert die Bahn. "Belästigungen durch Lärm und Vibrationen lassen sich leider nicht vermeiden", heißt es weiter. Die Arbeiten finden montags bis freitags jeweils zwischen 7 und 19 Uhr statt. Für die Unannehmlichkeiten bitte man ausdrücklich um Entschuldigung.

Zur "vertiefenden Erkundung des Baugrunds" wurden bereits zwischen Mai und September mehr als 60 Bohrungen im Bereich der Schadensstelle und in dessen Umfeld durchgeführt. Dabei hatte man bereits erstmals in die Verlängerung gehen müssen. Ursprünglich war man davon ausgegangen, die Bohrungen im August abschließen zu können.

Start der Schlichtung noch völlig offen

Immer fraglicher wird in diesem Zusammenhang, wann das Schlichtungsverfahren zwischen Bahn und Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Tunnel Rastatt zur Ermittlung der Schadensursache zum Abschluss kommt. Dieses war im September 2017 vereinbart worden, um langwierige Gerichtsprozesse zu vermeiden. Die Erkenntnisse aus den aktuellen Untersuchungen müssen darin noch eingearbeitet werden.

Zuletzt war von einem Verfahrensende frühestens Ende des Jahres die Rede. Wie berichtet, wird erst danach entschieden, wie der Tunnel weitergebaut und die einbetonierte, schrottreife Tunnelvortriebsmaschine aus der Oströhre geborgen werden soll.

Archivfoto: F. Vetter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Einfahrt der S 7 im Bühler Bahnhof. Dieses Bild könnte ab 2022 der Vergangenheit angehören. Foto: Siebnich

09.10.2018
Nicht mehr direkt in die Innenstadt
Bühl (sie) - Am Bühler Bahnhof in die Stadtbahn steigen und in die Karlsruher Innenstadt fahren: Das wird voraussichtlich ab dem Jahr 2022 nicht mehr möglich sein. Dann werden die Bahnen der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft nur noch bis nach Baden-Baden verkehren (Foto: sie). »-Mehr
Rastatt
Rastatter Tunnel nach Unfall gesperrt

08.10.2018
Tunnel nach Unfall gesperrt
Rastatt (red) - Der Rastatter Tunnel musste nach einem Unfall am Montagmittag zeitweise gesperrt werden. Eine 56-Jährige hatte während ihrer Fahrt offenbar das Bewusstsein verloren und war von der Fahrbahn abgekommen. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht (Symbolfoto: red). »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- Neue Technik prägt das Bild der Bahnlinie im modernisierten Abschnitt nördlich von Durmersheim. Foto: H. Heck

06.10.2018
Neuerungen gut zu sehen
Durmersheim (HH) - Im Norden von Durmersheim sieht die Bahntrasse anders aus als noch vor ein paar Monaten. Immer deutlicher ist der Übergang der alten Gleise auf die künftige Schnellbahnstrecke erkennbar. Im Gewann "Basheide" hat die Bahn ein neues Stellwerk  installiert  (Foto:HH). »-Mehr
Gernsbach
Erneuerung der Fahrbahn zwischen Gernsbach und Hilpertsau

04.10.2018
B462: Vollsperrung Mitte Oktober
Gernsbach (red) - Mit Umleitungen, Verzögerungen und Staus müssen Autofahrer am dritten Oktoberwochenende in Gernsbach rechnen. Von Freitag, 19. Oktober, bis Montag, 22. Oktober, wird die B462 vom Tunnel bis zur Kreuzung Markgraf-Berthold-Straße gesperrt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gernsbach / Gaggenau
Internationales Interesse an Murgtal-Test

27.09.2018
Großes Interesse an Murgtal-Test
Gernsbach/Gaggenau (stj) - Während es im Gaggenauer Gemeinderat viele kritische Stimmen zum Projekt eWayBW gibt, überwiegt im Gernsbacher Gremium die Zustimmung. Das internationale Interesse an der Teststrecke auf der B 462 ist bereits jetzt sehr groß (Foto: Ministerium). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Wie wichtig sind Ihnen zusätzliche Angebote Ihres Arbeitgebers wie flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum Home-Office, ÖPNV-Tickets oder eine firmeneigene Kindertagesstätte?

Wichtig.
Egal.
Das Gehalt ist mir wichtiger.
Ich arbeite nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.stadtwerke-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz