http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Probleme bei Postzustellung halten an
Probleme bei Postzustellung halten an
10.10.2018 - 14:02 Uhr
Gernsbach/Gaggenau (stj) - In den zurückliegenden zwei bis drei Wochen kam es im Murgtal erneut zu Verzögerungen bei der Postzustellung. Mehrere BT-Leser aus Gernsbach und Gaggenau haben sich deshalb an die Lokalredaktion gewandt.

Bereits in den Sommerferien war es - vor allem in Gernsbach und in Staufenberg - teils zu massiven Ausfällen gekommen, gerade was Briefsendungen anbelangt (wir berichteten). Dass man mit diesem Problem im Murgtal nicht alleine steht, konnte der Berichterstattung im BT in der Vergangenheit entnommen werden. Auch im Bereich Rastatt und im Rebland kam es jüngst zu Verzögerungen von Lieferungen und die Bürger mussten auf ihre Briefe warten.

Personalmangel bei der Post

Die Post räumt die Probleme ein und begründet sie mit Personalmangel. "Die Personalsituation in unseren Zustellstützpunkten Gaggenau und Gernsbach hatte sich zum Ende der Schulferien wieder etwas gebessert", teilt Hugo Gimber auf BT-Anfrage mit. Zuletzt sei es in einzelnen Zustellbezirken aber erneut zu Ausfällen gekommen, so der Pressesprecher der Post: "Wir setzen zurzeit Kräfte aus anderen Zustellstützpunkten und aus der Verwaltung ein, um unseren Kunden wieder die gewohnte Zustellqualität bieten zu können."

Zehn zusätzliche Kräfte in Baden-Baden und Rastatt im Einsatz

Laut Gimber war dies Anfang der Woche auch in Gaggenau und in Gernsbach der Fall, um die Sendungen ausliefern zu können, die Ende der vergangenen Woche liegengeblieben waren.

"Anfang Oktober haben wir für die Region Baden-Baden und Rastatt zehn neue Kräfte eingestellt. Allerdings müssen die erst eingearbeitet werden, bevor sie selbstständig einen Zustellbezirk übernehmen können. Gelegentliche Verzögerungen in einzelnen Zustellbezirken lassen sich im Moment leider noch nicht ganz ausschließen", erklärt Gimber.

Post sucht Brief- und Paketzusteller

Die Post sucht weiterhin geeignete Kräfte für die Brief- und Paketzustellung in der Region Rastatt und Baden-Baden, was in der gegenwärtigen Arbeitsmarktsituation aber nicht einfach sei, betont der Pressesprecher abschließend.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Vom Borkenkäfer befallene Fichten auf Gemarkung Baiersbronn (Archivbild von 2017): In diesem Fall war höchste Eile geboten, die Bäume aus dem Wald zu schaffen. Foto: Neuwald/av

10.10.2018
Käferholz drückt die Preise deutlich
Baden-Baden (vn/lsw) - Waldbesitzer müssen die vielen vom Borkenkäfer befallenen Fichten schnell einschlagen und aus dem Wald schaffen. Mit diesem Angebot treffen sie auf einen zunehmend gesättigten Markt. Das hat deutlich niedrigere Preise für Käferholz zur Folge (Foto: vn/av). »-Mehr
Lichtenau
--mediatextglobal-- Der Vorsitzende Ralf Schmidt und die neue Chorleiterin Almut Grißtede wollen die Singgemeinschaft Scherzheim erfolgreich in die nächsten Jahre führen. Foto: Verein

10.10.2018
Singgemeinschaft mit neuer Leiterin
Lichtenau (red) - Der Vorsitzende Ralf Schmidt und die neue Chorleiterin Almut Grißtede (Foto: pr) wollen die Singgemeinschaft Scherzheim erfolgreich in die nächsten Jahre führen. Grißtede hat die Leitung von Olaf Fütterer übernommen. Sie betreut insgesamt acht Chöre. »-Mehr
Rastatt
Frau stirbt nach Unfall in Tunnel

09.10.2018
Frau stirbt nach Unfall in Tunnel
Rastatt (red) - Die Frau, die am Montag im Rastatter Tunnel mit ihrem Auto verunglückt ist (wir berichteten), ist in der Klinik gestorben. Das teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Unfall- und Todesursache war laut Polizei eine gesundheitliche Beeinträchtigung (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Eisenmann baut Schulverwaltung um - ´bisschen was verpennt´

08.10.2018
Unterrichtsqualität verbessern
Stuttgart (lsw) - Wissenschaft gegen Wildwuchs: Kultusministerin Eisenmann (Foto: dpa) steht mit dem kompletten Umbau der Schulverwaltung vor einer Mammutaufgabe. Denn das Land ist schon lange nicht mehr spitze in der Bildung. Eine Qualitätsoffensive soll das ändern. »-Mehr
Bühl
Längst zu einer festen Größe geworden

08.10.2018
Glückwünsche für die Freien Wähler
Bühl (mig) - Glückwünsche zu 30 Jahren Engagement für ihre Stadt bekam der Bühler Stadtverband der Freien Wähler am Freitagabend. Im Friedrichsbau feierten rund 80 geladene Gäste den runden Geburtstag, darunter viele Gründungsmitglieder (Foto: Gabriel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die ersten zwei Adventswochen sind vorbei. Haben Sie bereits die Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten?

Ja.
Ja, zum Teil.
Nein.
Ich verschenke nichts.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz