http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Gefahr für Whatsapp-Nutzer
Gefahr für Whatsapp-Nutzer
10.10.2018 - 16:15 Uhr
Berlin (dpa) - Der Nachrichtendienst Whatsapp weist eine schwerwiegende Sicherheitslücke auf, über die Angreifer mit einem einzigen Videoanruf das gesamte Smartphone kapern können.

Die Schwachstelle sei nun von den IT-Experten, die sie entdeckt haben, veröffentlicht worden, berichtet das Fachportal "Heise Security". Allerdings hätten diese die Entwickler vorher über die Schwachstelle informiert, so dass die Lücke in den aktuellsten Versionen für Android (2.18.302) und iOS (2.18.93) geschlossen ist.

Update noch nicht für alle Nutzer verfügbar

Anwender sollten ihre Whatsapp-Version unter "Einstellungen/Hilfe" prüfen. Derzeit ist noch nicht für alle ein Update verfügbar. Solange empfiehlt es sich, keine Videoanrufe anzunehmen, um bösartige Angriffe zu vermeiden.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe / Freiburg
Dürresommer setzt Wald zu

09.10.2018
Dürresommer setzt Wald zu
Karlsruhe/Freiburg (lsw) - Borkenkäfer haben in den Wäldern Baden-Württembergs in diesem Jahr massive Schäden angerichtet. Grund sei die lang anhaltende Trockenheit, sagte der Geschäftsführer der Forstkammer Baden-Württemberg, Jerg Hilt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt / Baden-Baden
Gruppe für Hochsensible geplant

09.10.2018
Gruppe für Hochsensible geplant
Rastatt/Baden-Baden (red) - Hochsensible nehmen nicht nur ihre Außenwelt mit Geräuschen, Gerüchen oder Stimmungen anderer Menschen besonders intensiv wahr. Sie spüren auch innere Zustände stärker. Für all jene soll eine neue Selbsthilfegruppe gegründet werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße / Ottersweier
Ein weitere Ära geht zu Ende

06.10.2018
Skilift Hundseck Geschichte
Schwarzwaldhochstraße/Ottersweier (mig/gero) - Im Nordschwarzwald geht eine weitere Ära zu Ende. Seit einer Woche ist Leo Seiler (Oberbruch) damit beschäftigt, mit seinem 30 Tonnen schweren Kettenbagger den Skilift Hundseck Nordhang "zurückzubauen" (Foto: Gabriel). »-Mehr
Baden-Baden / Sersheim
Bundesweit einzigartig: Eine Meldestelle für Hetze im Netz

05.10.2018
Online-Meldestelle für Hetze im Netz
Baden-Baden/Sersheim (marv) - Wenn es in den Sozialen Medien überhaupt nicht sozial zugeht, kommt "respect! - die Meldestelle für Hetze im Netz" ins Spiel. Wer beispielsweise auf Volksverhetzung im Internet stößt, kann diese dort melden. Ein Mitarbeiter erklärt dem BT seine Arbeit (Foto: pr). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Lebensmittelmotten, hier an einer Falle klebend, sind nur eine mögliche Schädlingsart, auf die die Mitarbeiter der Lebensmittelüberwachung stoßen können. Foto: dpa

05.10.2018
Schädlinge in Lebensmitteln
Rastatt (red) - In der Küche zu Hause kann man sich kaum Schlimmeres vorstellen als Schädlinge, die Lebensmittel befallen. Egal, ob Motten, Fliegen, Kakerlaken oder sogar Nager. Auch bei Lebensmittelunternehmen spielt das Thema der Schädlingsvorbeugung eine große Rolle (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Nach dem WM-Debakel läuft es für das Team von Bundestrainer Joachim Löw auch in der Nations League schlecht, sogar der Abstieg droht. Ist Löw noch der Richtige?

Ja.
Nein.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz