http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Wer wurde von der riskanten Alkoholfahrt gefährdet?
Wer wurde von der riskanten Alkoholfahrt gefährdet?
15.10.2018 - 14:20 Uhr
Rheinmünster (red) - Offenbar betrunken hat ein 62-jähriger Autofahrer am Sonntag zahlreiche andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, ermitteln die Bühler Beamten seit Sonntagabend gegen den Mann wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Straßenverkehrsgefährdung. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler nach Verkehrsteilnehmern, die von dem Fahrverhalten des Mannes möglicherweise gefährdet wurden.

Mann fährt Schlangenlinien auf der A 5 bei Offenburg

Gegen 19 Uhr fiel einem Zeugen auf der A 5 bei Offenburg ein Opel-Fahrer auf, der in Schlangenlinien fahrend mehrere Fahrspuren sowie den Standstreifen in Beschlag nahm.

Dem Zeugen ist es nach längerem Hinterherfahren gelungen, den Corsa-Fahrer zwischen Achern und Bühl zum Anhalten zu bewegen. Nach einem kurzen Dialog soll der 62-Jährige vom Standstreifen unvermittelt auf die mittlere Fahrspur gezogen haben, so dass nachfolgende Fahrzeuge nahezu bis zum Stillstand abbremsen mussten.

Gefährliche Fahrt unter Alkoholeinfluss

Der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehende Opel-Fahrer setzte seine gefährliche Reise in Richtung Norden fort, verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Bühl und bog anschließend auf die L 85 in Richtung Rheinmünster ein.

Im Verlauf der laut Zeugenaussagen weiterhin von großer Unsicherheit geprägten Fahrt sollen weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet und teils zu Ausweichmanövern gezwungen worden sein. Den parallel verständigten Streifen aus Bühl und Achern ist es gegen 19.20 Uhr gelungen, den 62-Jährigen in Schwarzach zu stoppen. Nach einer Blutprobe und Beschlagnahme des Führerscheins durfte der Mann in Begleitung einer Angehörigen wieder seines Weges ziehen.

Polizei bittet um Hinweise zur Verkehrsgefährdung

Verkehrsteilnehmer, die durch das riskante Fahrverhalten des Opel-Fahrers gefährdet wurden, melden sich unter der Rufnummer (0 72 23) 99 09 70 bei der Polizei.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Betrunkener Lkw-Fahrer baut Unfall auf A5 und flüchtet

07.10.2018
In Schlangenlinien auf der A5
Karlsruhe (red) - In Schlangenlinien ist am Samstag ein Lkw auf der A5 bei Karlsruhe unterwegs gewesen. Teilweise benötigte der betrunkene Lkw-Fahrer alle drei Fahrbahnen der Autobahn. Die Polizei fragt nun, ob jemand durch den Mann gefährdet wurde (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Lkw-Fahrer mit 2,5 Promille auf der Autobahn unterwegs

24.08.2018
Lkw-Fahrer mit 2,5 Promille auf der A5
Baden-Baden (red ) - Weil ein Lkw-Fahrer mit Schlangenlinien auf der Autobahn in Richtung Süden unterwegs war, haben mehrere Verkehrsteilnehmer am Donnerstagabend die Polizei alarmiert. Ein Alkoholtest brachte ein erschreckendes Ergebnis zutage (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Zu betrunken für Alkomat

13.08.2018
Zu betrunken für Alkomat
Baden-Baden (red) - In Schlangenlinien hat sich ein Rollerfahrer am Sonntagabend in der Briegelackerstraße fortbewegt und dabei den Wagen einer jungen Frau gerammt, die gerade ihr Kind auf der Babyschale nehmen wollte. Der 60-Jährige war stark betrunken (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Betrunken auf geklautem Rad gefahren

22.05.2018
Betrunken auf geklautem Rad
Karlsruhe (red) - Bei der Kontrolle eines 25-jährigen Fahrradfahrers auf der Bundesstraße 10 am Montagmorgen staunten die Beamten nicht schlecht: Der Mann hatte nicht nur 1,7 Promille intus, sondern war auch auf einem geklauten Fahrrad unterwegs (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz