http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Bernhardusplatz künftig gesperrt
Bernhardusplatz künftig gesperrt
16.10.2018 - 07:10 Uhr
Baden-Baden (red) - Die Stadtverwaltung und die Seelsorgeeinheit Sankt Bernhard weisen darauf hin, dass die Privatfläche "Bernhardusplatz" ab dem kommenden Montag, 22. Oktober, dauerhaft mit einer drehbaren Wegesperre versehen wird.

"Dadurch kann der Platz nicht mehr befahren werden und erhält seine gewünschte Aufenthaltsfunktion zurück", heißt es in einer Pressemitteilung.

Für die Dauer der Bauarbeiten am neuen Kindergarten hatte man das Parken auf dem Platz geduldet, um die Parksituation in der Gegend etwas zu entschärfen. Zu den Gottesdienstzeiten wird der Platz aber auch weiterhin von der Seelsorgeeinheit zirka 30 Minuten vor und nach Beginn des Gottesdienstes geöffnet beziehungsweise geschlossen, so dass die Gottesdienstbesucher auch weiterhin die Möglichkeit haben, dort zu parken.

Widerrechtlich geparkte Fahrzeuge werden hingegen kostenpflichtig abgeschleppt.

Archivfoto: pr

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Bernhardusplatz künftig gesperrt

22.10.2018
Bernhardusplatz künftig gesperrt
Baden-Baden (red) - Die Stadtverwaltung und die Seelsorgeeinheit Sankt Bernhard weisen darauf hin, dass der "Bernhardusplatz" in Baden-Baden ab 22. Oktober dauerhaft mit einer Sperre versehen wird. Die Fläche kann dann nicht mehr befahren werden (Archivfoto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz