http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Erste Grippe-Fälle im Land
Erste Grippe-Fälle im Land
17.10.2018 - 09:31 Uhr
Stuttgart (lsw) - Die Grippe-Saison hat begonnen: Das Landesgesundheitsamt registrierte in Baden-Württemberg seit dem 1. Oktober bislang drei Fälle.

Von Dezember an sei mit einem Anstieg der Zahlen zu rechnen, sagte eine Sprecherin der Behörde. Das Gesundheitsamt rät zu einer Influenzaimpfung im Oktober und November.

Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) sagte: "Für mich ist der kleine Piks jedes Jahr selbstverständlich. Mit der Grippeimpfung schütze ich nicht nur mich selbst, sondern auch alte und kranke Menschen, die selbst zu schwach für eine Impfung sind."

Millionen gesetzlich Versicherte in Deutschland bekommen in dieser Grippe-Saison einen besseren Impfschutz von der Krankenkasse bezahlt. Danach sei ein Vierfach-Wirkstoff zu verwenden - und nicht wie zuvor ein Dreifach-Impfstoff. In der vergangenen Influenza-Saison wurden laut Landesgesundheitsamt insgesamt 35.941 Grippeerkrankungen in Baden-Württemberg registriert.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinmünster
--mediatextglobal-- War von 1990 bis 97 bereits in Vimbuch tätig: Pfarrer Manfred Woschek kennt die Region. Foto: Gangl

17.10.2018
Neuer Pfarrer offiziell im Amt
Rheinmünster (ar) - Nur wenige Wochen blieb die Seelsorgeeinheit Rheinmünster/Lichtenau nach der Verabschiedung von Pfarrer Rolf Stehlin Ende Juni vakant. Schon damals war sein Nachfolger bekannt. Seit Montag ist Pfarrer Manfred Woschek (Foto: ar) nun in seinem Amt. »-Mehr
Weisenbach
--mediatextglobal-- Die sanierte Weinbergstraße wird nach mehr als zweijähriger Bauzeit offiziell freigegeben.  Foto: Götz

17.10.2018
Freie Fahrt auf der Weinbergstraße
Weisenbach (mm) - Die Weinbergstraße wurde nach über zweijähriger Sanierung wieder für den Verkehr freigegeben, für Bürgermeister Toni Huber "ein schönes Ereignis". 2,9 Millionen Euro wurden insgesamt für Straßenbau und in den "Untergrund" investiert (Foto: Götz). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Bedrohte Art: Der Große Brachvogel ist ein Wiesenbrüter.  Foto: Dannenmayer

16.10.2018
Maßnahmen für Vogelschutz
Bühl (red) - Das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) ergreift weitere Maßnahmen zum Schutz bedrohter Vogelarten im Aarbruch bei Bühl. Konkret geht es darum, das Gelände wieder für Wiesenbrüter attraktiv zu machen. Diese Tiere waren dort einst in großer Zahl heimisch (Foto: Dannenmayer). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Die Personaldecke im Rettungsdienst bleibt mittelfristig dünn.  Foto: dpa

16.10.2018
Ausfälle im Rettungsdienst
Rastatt (ema) - Die Personalnot im Rettungsdienst führt mittlerweile zu Beeinträchtigungen des Betriebs. Der DRK-Kreisverband Rastatt konnte kürzlich an mehreren Tagen den Rettungswagen an der Wache in Forbach nicht einsetzen, da Mitarbeiter fehlten (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Nationalpark wird nicht größer

16.10.2018
Nationalpark wird nicht größer
Baden-Baden (vn) - Umweltstaatssekretär Andre Baumann erteilt Forderungen nach einer Vergrößerung des Nationalparks in den nächsten Jahren eine Absage. Der Nationalparkrat hat das Verkehrskonzept verabschiedet: Am Ruhestein (Foto: Willi Walter) sollen künftig mehr Busse halten. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz