http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Oma und Enkel totgefahren - mutmaßlicher Unfallfahrer angeklagt
Oma und Enkel totgefahren - mutmaßlicher Unfallfahrer angeklagt
17.10.2018 - 15:05 Uhr

Gaggenau (lsw/red) - Nach dem schrecklichen Verkehrsunfall mit Fahrerflucht, bei dem in der Gaggenauer Goethestraße eine Großmutter und ihr Enkelkind getötet wurden, ist gegen einen Mann Anklage erhoben worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Baden-Baden am Mittwoch mit.

Der Vorwurf lautet auf fahrlässige Tötung: Demnach wird dem 47-Jährigen zur Last gelegt, den Unfall betrunken und bekifft verursacht zu haben. Dabei sei er im Juli von einer Gaststätte aus in Richtung seiner Wohnung gefahren und von der Straße abgekommen (wir berichteten).

Mit seinem Wagen erfasste er laut Anklage dann auf dem Gehweg die 54 Jahre alte Frau mitsamt dem sieben Monate alten Jungen. Beide starben, der Mann flüchtete. Ein Nummernschild war am Unfallort zurückgeblieben und hatte die Beamten auf die Spur des Mannes geführt.

Marihuana-Plantage in der Wohnung
Da die Ermittler bei einer Wohnungsdurchsuchung eine Marihuana-Indooranlage mit 48 Marihuanastauden fanden, wurde gegen den Mann zudem in einem gesonderten Ermittlungsverfahren Anklage wegen des Verbrechens des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge erhoben.

Archivfoto: Senger

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mittelbaden
´Sicher.Mobil.Leben´ im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg

21.09.2018
Polizei zieht Bilanz nach Kontrolltag
Mittelbaden (red) - Beim bundesweiten Kontrolltag "Sicher.Mobil.Leben" sind am Donnerstag auch 154 Beamte des Polizeipräsidiums Offenburg im Einsatz gewesen. 985 Fahrzeuge wurden dabei kontrolliert. 134 Verkehrsteilnehmer waren verbotenerweise am Handy (Foto: Piechowski). »-Mehr
Stuttgart
Hände weg vom Handy

20.09.2018
Hände weg vom Handy
Stuttgart (lsw) - "Nur schnell eine Nachricht lesen, da kann schon nichts passieren" - tagtäglich erliegen viele Fußgänger, Rad- und Autofahrer dieser Versuchung. Dabei gehen sie größere Gefahren ein, als ihnen bewusst ist. Darauf hat die Polizei am Donnerstag aufmerksam gemacht (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Kontrolltag gegen Handys am Steuer

20.09.2018
Kontrolltag gegen Handys am Steuer
Stuttgart (lsw) - Eine Kontrollaktion der Polizei hat am Donnerstag Handy-Sünder im Straßenverkehr im Visier. An der bundesweiten Maßnahme "sicher.mobil.leben" nehmen auch 2.300 Baden-Württemberger Polizisten teil. An 660 Orten werden Kontrollstellen aufgestellt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ettlingen
Tödlicher Unfall auf der B3

17.09.2018
Tödlicher Unfall auf der B3
Ettlingen (red) - Bei einem Frontalzusammenstoß sind auf der B3 zwischen Neumalsch und Bruchhausen am Sonntagabend gegen 20.45 Uhr ein Mensch getötet und drei weitere verletzt worden. Die B3 wurde bis 0.40 Uhr gesperrt (Symbolfoto: av). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz