http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Nach "Hexenkessel"-Vorfall: Kein Fastnachtsumzug in Eppingen
Nach 'Hexenkessel'-Vorfall: Kein Fastnachtsumzug in Eppingen
17.10.2018 - 20:05 Uhr
Eppingen (lsw) - Nach einem Zwischenfall mit einem schwer verbrühten Mädchen beim letzten Fastnachtsumzug zieht Eppingen Konsequenzen. Der Nachtumzug für das Jahr 2019 wurde abgesagt, wie die Kommune in der Nähe von Heilbronn am Mittwoch mitteilte.

Die mitwirkenden Zünfte würden informiert. Die Absage des Umzugs gelte zunächst für das kommende Jahr, ergänzte ein Sprecher auf Nachfrage der "Heilbronner Stimme" (Donnerstag).

Wegen des Vorfalls muss sich im Dezember ein Mann vor dem Amtsgericht Heilbronn verantworten. Ihm wird laut Anklage fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen, was mit bis zu drei Jahren Haft oder Geldstrafe bestraft werden kann. Wegen schweren Verbrennungen musste die Verletzte längere Zeit im Krankenhaus behandelt werden.

18-Jährige gerät mit Beinen in kochend heißes Wasser

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der als Hexe maskierte Beschuldigte beim Fastnachtsumzug die damals 18-Jährige über einen Kessel mit kochend heißem Wasser hielt. Dabei soll ihm die junge Frau entglitten und mit den Beinen in das Wasser geraten sein. Nach Angaben der Anklagebehörde vom Juli schweigt der Mann zu dem Vorwurf.

Archivfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Achern
52-Jähriger aus Achern vermisst

17.10.2018
52-Jähriger aus Achern vermisst
Achern (red) - Angehörige und Polizei sind auf der Suche nach Markus Geißler aus Achern. Es wird nicht ausgeschlossen, dass sich der 52-Jährige in einer hilflosen Lage befindet. Die Polizei suchte bereits erfolglos mit einem Hubschrauber und Tauchern nach dem Mann (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
Oma und Enkel totgefahren - mutmaßlicher Unfallfahrer angeklagt

17.10.2018
Tödlicher Unfall: 47-Jähriger angeklagt
Gaggenau (lsw) - Nach dem schrecklichen Unfall in Gaggenau, bei dem im Juli eine Großmutter und ihr Enkelkind getötet wurden, ist gegen einen Mann Anklage erhoben worden. Der Vorwurf gegen den 47-Jährigen lautet auf fahrlässige Tötung (Archivfoto: tom ). »-Mehr
Stuttgart
Viele offene Stellen bei Kommunen

17.10.2018
Viele offene Stellen bei Kommunen
Stuttgart (lsw) - Baden-Württembergs Kommunen haben Probleme, offene Stellen zu besetzen. Viele Lücken gibt es im Erziehungs- und IT-Bereich sowie bei Ingenieuren. Als Hauptgrund wird die im Vergleich zur Privatwirtschaft geringere Bezahlung gesehen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
ADFC-Online-Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist Ihr Wohnort?

17.10.2018
Ist unsere Region fahrradfreundlich?
Baden-Baden (red) - Wie sicher ist Fahrrad fahren in der Region? Macht es Spaß? Fragen wie diese können Interessierte im Fahrradklima-Test, einer Online-Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC), noch bis zum 30. November beantworten. (Symbolfoto: dpa) »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Im Proberaum der Musikschule: Der neue Leiter der Einrichtung Bernhard Löffler am Klavier. Foto: Eiermann

17.10.2018
Musikschule stark durch Vielfalt
Bühl (jo) - Es ist eine Fülle von Aufgaben, die sich dem neuen Leiter der Schule für Musik und darstellende Kunst, Bernhard Löffler (52), stellen. Im Juli hatte er seine Position in Bühl angetreten. Sein Credo nach etwa 100 Tagen im Amt lautet: "Die Vielfalt ist unsere Stärke." (Foto: jo). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Laut einer aktuellen Umfrage fürchtet sich nahezu jeder Zweite davor, im Alter an Alzheimer oder Demenz zu erkranken. Haben auch Sie Angst davor?

Ja.
Nein.
Damit habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz