http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Von A5 abgekommen: Auto überschlägt sich
Von A5 abgekommen: Auto überschlägt sich
19.10.2018 - 08:33 Uhr
Baden-Baden (red) - Glück im Unglück hatten am frühen Freitagmorgen ein 40-jähriger Golf-Fahrer und seine 33-jährige Beifahrerin bei einem Unfall auf der A 5.

Gegen 4.22 Uhr lenkte der 40-Jährige das Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Bühl auf die rechte der drei Fahrspuren. Ersten Erkenntnissen zufolge kam der Golf dann aufgrund unangepasster Geschwindigkeit sowie Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug fuhr dann laut der Polizei noch etwas 100 Meter über den Grünstreifen. Dabei kollidierte es mit mehreren Pfosten der Leitplanke. Dadurch überschlug sich das Auto und blieb letztlich hinter der Leitplanke stehen. Beide Insassen wurden leicht verletzt und zur weiteren ärztlichen Behandlung in das Klinikum Baden-Baden gebracht. Der Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 25.000 Euro.

Foto: Wagner

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Betrunkener beschädigt BMW und begeht Fahrerflucht

18.10.2018
Karambolage mit Fahrerflucht
Rastatt (red) - Ein 19-Jähriger ist in der Nacht auf Donnerstag in Rastatt mit einem geparkten Auto zusammengestoßen. Anschließend hat er Fahrerflucht begangen. Zusätzlich war der junge Mann betrunken und mutmaßlich ohne Führerschein unterwegs gewesen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
´Starke Indizien´

18.10.2018
Anklage gegen Unfallfahrer
Gaggenau (red/tom) - Die Staatsanwaltschaft hat gegen den mutmaßlichen Verursacher des Verkehrsunfalls am 13. Juli Anklage erhoben. Die Ermittlungen seien abgeschlossen. Durch das Unglück starben ein sieben Monate alter Junge und seine 54-jährige Großmutter (Foto: Senger). »-Mehr
Gaggenau
Oma und Enkel totgefahren - mutmaßlicher Unfallfahrer angeklagt

17.10.2018
Tödlicher Unfall: 47-Jähriger angeklagt
Gaggenau (lsw) - Nach dem schrecklichen Unfall in Gaggenau, bei dem im Juli eine Großmutter und ihr Enkelkind getötet wurden, ist gegen einen Mann Anklage erhoben worden. Der Vorwurf gegen den 47-Jährigen lautet auf fahrlässige Tötung (Archivfoto: tom ). »-Mehr
Bühl
Reh und Dachs bei Wildunfällen getötet

17.10.2018
Reh und Dachs bei Unfällen getötet
Bühl (red) - Bei Unzhurst und Weitenung haben sich zwei Wildunfälle ereignet. Sowohl ein Reh als auch ein Dachs bezahlten jeweils ihre Zusammenstöße mit einem Auto mit dem Leben. Die Autofahrer blieben unverletzt; es entstand nur Sachschaden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Zumindest die Einzelhändler wollen die Bahnhofstraße besser vermarkten.  Foto: ema

17.10.2018
Bahnhofstraße im Fokus
Rastatt (ema) - Weder Polizei noch Ordnungsamt stufen die Bahnhofstraße als kriminellen Schwerpunkt ein. Die Behörden widersprechen damit einer Behauptung einer Rastatter Bürgerinitiative, die von einer neuen "Qualität der kriminellen Energie" spricht (Foto: ema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz