http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Paul und Art bleiben zu Hause
Paul und Art bleiben zu Hause
19.10.2018 - 11:32 Uhr
Rastatt - Leben die denn noch? Ja, Paul Simon & Art Garfunkel, die als Musikerduo die Welt mit Songs wie "The Sound of Silence" oder "Bridge Over Troubled Water" beglückt haben, weilen tatsächlich noch unter uns. Die Absicht, nach Rastatt zu kommen und dort ein Konzert zu geben, haben sie allerdings dennoch nicht - auch wenn auf Plakaten und in Interneteinträgen auf den flüchtigen Blick ein anderer Eindruck erweckt werden mag.

Als Duo haben Simon & Garfunkel nämlich tatsächlich das Zeitliche gesegnet. Zumindest ist es seit 2010 nicht mehr gemeinsam aufgetreten. Und dass nun eine Reunion-Tour ausgerechnet in - bitte verzeihen Sie mir - mittelkleine Hallen mittelkleiner Städte führen soll anstatt in metropole Olympiastadien...? Nein, da tourt mal eben wieder eine Coverband durchs Land.

Wir haben uns ja schon gewöhnt an Bands wie Dire Strats oder Red Hot Chili Pipers, bei denen man beim zweiten Lesen dann doch merkt, dass da was nicht stimmt gegenüber dem Original. Oder an die Australian Pink Floyd Show, die zumindest mal nahe legt, dass da nicht die Original-Briten zu Gange sind.

Blick aufs Kleingedruckte lohnt

Diesmal ist es dann aber offensichtlich doch zu einigen Irritationen gekommen (im Übrigen auch bei uns im Hause). Kein Wunder, wenn selbst die Badner Halle auf ihrer LED-Anzeige vor dem Musentempel Simon & Garfunkel samt Foto eines entsprechenden Duos zumindest für den Vorbeifahrer recht nah am Original Richtung Kapellenstraße strahlen lässt... Groß leuchtet der Name der Legenden hinein in die Stadt - während das Kleingedruckte die Realität an den Tag bringt: "Bookends perform...."; eine Band namens Bookends spielt hier also auf, aus Schottland im Übrigen (was nun natürlich nicht als Aussage über deren Qualität zu verstehen sein soll).

Wenn sich da der städtische Kulturbetrieb mal nicht in "Troubled Water" begibt. Was meinen Sie, was erst passiert, wenn Simon & Garfunkel das hier lesen...

BT-Redakteur Daniel Melcher hat sich in der BT-Rubrik "Augenblick mal!" humoristisch der Werbung an der Badner Halle in Rastatt gewidmet.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
--mediatextglobal-- Die Programmmacher des Radiofestivals gestern im ZKM (von links): Gerold Hug (SWR), Ricarda Wackers (Saarländischer Rundfunk), Ekkehard Skoruppa (SWR), Christiane Riedel (ZKM) und Karsten Binder (Radio Bremen). Foto: Thomas Viering

17.10.2018
Serienmarathon bei Hörspieltagen
Karlsruhe (cl) - Die 15. ARD-Hörspieltage (7. bis 11. November) punkten mit Live-Hörspielen sowie einer Kriminacht zum Serienmarathon "Der nasse Fisch", der Radioversion des TV-Events "Babylon Berlin". "Hörspiel ist im Aufwind", so die Festivalmacher im ZKM (Foto: Viering). »-Mehr
Rheinmünster
--mediatextglobal-- Jede Menge Spektakel mit bis zu 20 Meter weiten Sprüngen bieten die Motocross-Akrobaten auf dem ehemaligen Panzerübungsgelände in Stollhofen. Foto: Ruschmann

16.10.2018
Spektakel auf zwei Rädern
Rheinmünster (iru) - Einen Besucherrekord gab es beim Clubfest des Motorradclubs Stollhofen. Weit mehr als 1000 Zuschauer verfolgten die Trainings- und Wertungsläufe in den fünf Rennkategorien. In der Motocross-Arena gab es verbissene Zweikämpfe um Sieg und Plätze (Foto: iru). »-Mehr
Gernsbach
Glitzerndes Spiel des Pianisten ergänzt kongenial

16.10.2018
Glitzerndes Spiel des Pianisten
Gernsbach (red) - Das Mozart Piano Quartet(Foto: pr) hat am Sonntagabend in der Gernsbacher Stadthalle begesitert. Die deutschsprachigen Musiker spielten Werke von Beethoven, Saint-Saëns und Schumann. "Glitzerndes Spiel des Pianisten" war unter anderem zu hören. »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Helmut And The Hillbillies kommen aus der Nähe von Stuttgart.  Foto: Gareus-Kugel

15.10.2018
Kentucky in der Mahlberghalle
Gaggenau (vgk) - In den zurückliegenden vier Jahren hat sich Freiolsheim zum kleinen Mekka für Bluegrass-Fans entwickelt, zu dem gemacht vom Freundeskreis Bluegrass Murgtal. 250 Zuhörer kamen zur erneuten Auflage in die Mahlberghalle. Das fünfte Festival ist in Vorbereitung (Foto: vgk). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Hat das Bahnhofsgebäude eine Zukunft? Das wird sich im Verlauf der Planungen für dieses Areal zeigen.  Foto: Jahn

09.10.2018
Entwicklung eines Filetstücks
Gaggenau (uj) - Der Gaggenauer Gemeinderat beschloss am Montag einstimmig die Aufstellung eines Bebauungsplans "Innenstadt-Bahnhof". Die Stadt will auf dem letzten Filetstück der nördlichen Innenstadt etwas Besonderes entwickeln. Details stehen noch nicht fest (Foto: Jahn). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fernsehserie „Lindenstraße“ wird 2020 nach gut 34 Jahren beendet. Bedauern Sie das?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz