http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Zwei Tote bei Polizeieinsatz
Zwei Tote bei Polizeieinsatz
19.10.2018 - 17:13 Uhr

Kirchheim/Weinstraße (lsw) - Der Angreifer, der bei einem Polizeieinsatz in der Pfalz ums Leben gekommen ist, war wegen psychischer Probleme in Behandlung.

Das sagte der Frankenthaler Leitende Oberstaatsanwalt Hubert Ströber am Freitag. Eine Polizistin und ein Polizist wurden beim Einsatz in Kirchheim an der Weinstraße schwer verletzt. Beide hätten mehrfach auf den 25-jährigen Mann geschossen, die genaue Zahl der Schüsse sei noch unklar, sagte Ströber.

25-Jähriger greift Polizisten mit Schere an

Die Polizistin wurde nach seinen Angaben operiert, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr.
Der Mann hatte die Beamten nach bisherigen Ermittlungen mit einer Schere angegriffen. Daraufhin schossen die Polizisten und verletzten ihn tödlich.

Mutter weist Stichwunden auf

Die Mutter des Angreifers, die die Polizei alarmiert hatte, kam ebenfalls ums Leben. Rechtsmediziner stellten nach Angaben des Staatsanwalts keine Schussverletzungen fest, wohl aber größere Kopfverletzungen und solche, die auf Stichwunden hindeuteten. Ströber rechnet in zwei bis drei Wochen mit genaueren Ermittlungsergebnissen. Die Staatsanwaltschaft ermittle routinemäßig gegen die Polizisten.


Kirchheim an der Weinstraße liegt nur wenige Kilometer nordwestlich der beiden Großstädte Ludwigshafen und Mannheim. Der beschauliche Weinort hat rund 1.900 Einwohner.

Foto: Polizei

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim
Nach Unglück auf Neckar Ermittlungen gegen Fährführer eingestellt

10.10.2018
Ermittlungen gegen Fährführer eingestellt
Mannheim (dpa) - Knapp zwei Wochen nach einem tödlichen Unfall auf einer Neckarfähre wurde das Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung gegen die Schiffsführung eingestellt. Ende September war ein älteres Paar mit seinem Auto im Fluss ertrunken (Foto: dpa). »-Mehr
Edingen
Auto stürzt von Fähre: Zwei Tote

30.09.2018
Auto stürzt von Fähre: Zwei Tote
Edingen-Neckarhausen (dpa) - Ein tragisches Unglück hat sich am Neckar ereignet: Ein Paar ist in Edingen-Neckarhausen bei Heidelberg mit seinem Auto von einer Fähre gestürzt und im Fluss ertrunken. Das Wagen war ganz vorne auf der Fähre gestanden und ins Rollen geraten (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Verletzte und Tote bei Herbststurm

24.09.2018
Verletzte und Tote bei Herbststurm
Stuttgart (dpa/lsw) - Beim ersten schweren Herbststurm sind in Baden-Württemberg elf Menschen verletzt worden, darunter ein Vierjähriger, der in Lebensgefahr schwebt. In Bayern gab es ein Todesopfer. Vielerorts stürzten Bäume um. Der Bahnverkehr wurde stark beeinträchtigt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Calw / Baden-Baden
Toter aus Bad Herrenalb kommt aus Baden-Baden

19.09.2018
Toter kommt aus Baden-Baden
Calw/Baden-Baden (red) - Der Tote, der am Montag neben einer Landstraße bei Bad Herrenalb gefunden wurde, ist identifiziert. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, handelt es sich um einen 47 Jahre alten Iraker, der zuletzt in Baden-Baden wohnhaft war (Foto: Polizei). »-Mehr
Gernsbach
Drei gerissene Schafe in Reichental

10.09.2018
Schafe gerissen: Wolf schuld?
Gernsbach (red) - Ein Reichentaler Schafhalter hat am Freitag auf seiner Weide zwei tote Schafe und ein schwer verletztes Schaf gefunden. Hat wieder der Wolf "GW852m" (Foto: FVA) die Tiere gerissen, der bereits Ende Juli in Baiersbronn-Huzenbach zwei Schafe getötet hatte? »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz