http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Rastatt richtet Ehrenamtsbörse ein
Rastatt richtet Ehrenamtsbörse ein
24.10.2018 - 19:03 Uhr
Rastatt (red) - Ob in Vereinen, kulturellen Einrichtungen, sozialen Organisationen, Kirchen, Bildungs- und Freizeitstätten: In Rastatt engagieren sich viele Menschen ehrenamtlich und sind damit eine wichtige Stütze für ein gutes Miteinander in der Stadtgesellschaft.

Doch wie finden Vereine & Co die "passenden" ehrenamtlich Tätigen für ihre Angebote? Und wie die bürgerschaftlich Engagierten das passende Angebot für ihre Interessen und besonderen Wünsche?

Damit Angebote und Nachfragen zueinanderfinden, hat die Stadt Rastatt eine Online-Ehrenamtsbörse aufgelegt. Über das neue städtische Internetportal "www.ehrenamt.rastatt. de" finden Interessierte ein breites Angebot an möglichen ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Das Portal wurde beim Tag der offenen Tür im Rossi-Haus am 30. September zum ersten Mal vorgestellt. In den vergangenen Wochen haben Vereine, Kirchen und soziale Organisationen es mit konkreten Angeboten befüllt, die laufend aktualisiert und ergänzt werden, wie die städtische Pressestelle mitteilt.

Jetzt ist das Portal freigeschaltet und wartet auf rege Nachfrage. Das Portal wird im städtischen Fachbereich Jugend, Familie und Senioren koordiniert. Ansprechpartnerin ist Claudia Zeich vom Bündnis für Familie im Rossi-Haus, Herrenstraße 13, (07222) 9729441, E-Mail: claudia.zeich@rastatt.de.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Rastatt privatisiert Krämermarkt

24.10.2018
Rastatt privatisiert Krämermarkt
Rastatt (ema) - Die Stadt Rastatt privatisiert den Krämermarkt. Dadurch erhofft sie sich für die Veranstaltung während der Jahrmärkte im Frühjahr und Herbst mehr Qualität. Ein Marktbeschicker aus Herxheim soll zunächst für zwei Jahre den Markt auf die Beine stellen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Immer mehr Schulbegleitung nötig

24.10.2018
Immer mehr Schulbegleitung
Rastatt (sl) - Immer mehr Kinder im Landkreis brauchen Schulbegleitung. Waren es 2013 noch gut 20 Schüler, sind es 2018 fast 50. Bei den Betroffenen wurde in der Regel eine Form des Autismus diagnostiziert, erklärt Klaus Kaiser, Bereichsleiter Soziale Dienste im Landratsamt (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Gasleitung wird verlegt

24.10.2018
Gasleitung wird verlegt
Rastatt (red) - Die Stadt Rastatt verlegt an der Kreuzung Oberwald-/Ottersdorfer Straße und der Kleingartenanlage in Rastatt eine Gasleitung. Daher kann der dortige Geh- und Radweg nur eingeschränkt genutzt werden. Die Arbeiten sollen bis zum 5. November beendet sein (Foto: F. Vetter). »-Mehr
Rastatt
Handyführerschein für Kinder

24.10.2018
Handyführerschein für Kinder
Rastatt (red) - Die städtische Kinder- und Jugendförderung in Rastatt lädt Kinder von der vierten bis zur sechsten Klasse und ihre Eltern zum Workshop "Checkst du dein Handy? - Mach den Handyführerschein!" ein. Eine Anmeldung ist erforderlich (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Pforzheim
--mediatextglobal-- Starke Mannschaft: Die Hebergemeinschaft Rastatt lässt den Kontrahenten aus Pforzheim keine Chance. Foto: HR Rasttt

24.10.2018
Rastatter Heber siegen zum Auftakt
Pforzheim (red) - Die Hebergemeinschaft Rastatt ist erfolgreich in die neue Wettkampfsaison gestartet: Die Barockstädter reisten nach Pforzheim in die Würmtalhalle, wo man am Ende mit 326,8 Kilogramm zu 201,8 Kilogramm einen ungefährdeten 3:0-Sieg feiern durfte (Foto: HR). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fernsehserie „Lindenstraße“ wird 2020 nach gut 34 Jahren beendet. Bedauern Sie das?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz