http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Gruppenvergewaltigung: Polizei wertet Spuren aus
Acht Männer nach Vergewaltigung in Freiburg festgenommen
27.10.2018 - 10:12 Uhr
Freiburg (lsw) - Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen in Freiburg wertet die Polizei weitere Spuren aus. Diese Arbeit der 13 Beamten zählenden "Ermittlergruppe Club" gemeinsam mit dem Landeskriminalamt (LKA) in Stuttgart laufe auf Hochtouren, sagte eine Sprecherin der Polizei in Freiburg am Samstag. Es sei möglich, dass es noch weitere Täter gebe. Über am Tatort und am Opfer gefundene Körperspuren könnten diese ermittelt werden.

Die Spuren würden derzeit im Labor untersucht, dies nehme Zeit in Anspruch. Zudem benötige die Polizei Hinweise aus der Bevölkerung. Mögliche Zeugen der Tatnacht zum 14. Oktober sollten sich melden. Bisher hätten die Ermittlungen keine neuen Erkenntnisse gebracht.
Nach der Tat, die sich nach einem Disko-Besuch ereignete, hatte die Polizei acht Männer festgenommen. Sieben Syrer im Alter von 19 bis 29 Jahren und ein 25 Jahre alter Deutscher sitzen laut Ermittler wegen dringenden Tatverdachts in Untersuchungshaft. Ihnen wird vorgeworfen, die Studentin vergewaltigt zu haben.

Unbekannte Substanz ins Getränk gemischt

Das 18-jährige Opfer hatte den Angaben zufolge in einer Freiburger Diskothek ein Getränk von einem unbekannten Mann erhalten. Gegen Mitternacht habe die Frau den Club mit dem Mann verlassen. Durch eine unbekannte Substanz, die dem Getränk beigemischt wurde, war die Frau laut Polizei wehrlos. Was genau sich in dem Getränk befand, sei weiterhin unklar, hieß es am Samstag.
In einem nahe gelegenen Gebüsch kam es dann nach Angaben des Opfers zu einem sexuellen Übergriff durch einen der mutmaßlichen Täter. Nach ihm sollen sich auch die anderen Männer an der Frau vergangen haben.

Täter sind polizeibekannt

Die am Opfer gefunden Körperspuren führten die Ermittler zur Festnahme der acht Männer. Diese waren den Behörden wegen anderer Straftaten bereits bekannt, hieß es. Die meisten von ihnen lebten in Flüchtlingsunterkünften in und um Freiburg. Ob sie sich zu den Vorwürfen geäußert haben, wollten die Ermittler zunächst nicht sagen.


Symbolfoto: dpa/av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Dobel
Ermittler bitten um weitere Hinweise zu Raubüberfall

26.10.2018
Wer hat Hinweise zum Raubüberfall?
Dobel (red) - Nach einem Raubüberfall auf einen Discounter am Mittwochabend in Dobel (wir berichteten) sind nach einem Zeugenaufruf der Polizei bislang nur sehr spärlich Hinweise eingangen. Die Polizei bittet die Bevölkerung weiter um Mithilfe (Symbolfoto: red). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Der Holocaust-Überlebende Kurt Salomon Maier beantwortet bei seinem Vortrag in Gernsbach auch zahlreiche Fragen der Realschüler.  Foto: Mahler

26.10.2018
Bewegender Vortrag
Gernsbach (am) - Einen bewegenden Vortrag hat Kurt Salomon Maier an der Realschule in Gernsbach (Foto: Mahler) gehalten. Der Jude berichtete davon, wie seine Familie 1940 Glück hatte und sich aus dem französischen KZ Gurs in die USA absetzen konnte und dadurch Auschwitz entkam. »-Mehr
Dobel
Supermarktraub mit Handgranate: Polizei prüft ähnlichen Fall

25.10.2018
Supermarktraub mit Handgranate
Dobel (red/lsw) -Bewaffnet mit einer Handgranate und Pistolen haben zwei Maskierte am Mittwochabend einen Supermarkt in Dobel (Kreis Calw) ausgeraubt. Die männlichen Täter sind bislang unbekannt. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Spvgg Ottenau: Heißer Tanz gegen Ketsch

25.10.2018
Heißer Tanz gegen Ketsch
Gaggenau (red) - In der Tischtennis-Badenliga der Männer steht der Spvgg Ottenau ein strapaziöses Wochenende bevor. Am Samstag bitten die Murgtäler den 1. TTC Ketsch zu einem heißen Tanz, am Sonntag ist man dann gegen den Aufsteiger TSV Karlsdorf gefordert (Foto: fuv/av). »-Mehr
Baden-Baden
Furiose Aufholjagd in der Verlängerung gekrönt

24.10.2018
United Colors gewinnen
Baden-Baden (red) - Die Oberliga-Basketballer der United Colors Baden-Baden haben nach einer furiosen Aufholjagd in der Verlängerung einen knappen 87:84-Sieg gegen die SG Mannheim II eingefahren. Bester Colors-Werfer war Frankline Ngam mit 24 Punkten (Foto: UCBB). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz