http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Mann randaliert nackt in Hotel
Mann randaliert nackt in Hotel
28.10.2018 - 12:50 Uhr
Freiburg (lsw) - Wegen einem randalierenden Mann ist die Polizei am Sonntagmorgen zu einem Hotel am Rand der Freiburger Innenstadt gerufen worden.

Der 41-Jährige war nackt durch das Hotel gelaufen, hatte an eine Wand uriniert und eine Angestellte umgeworfen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Mehrere Mitarbeiter konnten den Mann schließlich überwältigen.

Der Grund für sein Verhalten war wohl eine falsche Partnerwahl. Die neue Bekanntschaft, die der 41-Jährige am Abend mit auf sein Hotelzimmer genommen hatte, stellte sich im Laufe der Nacht, anders als erwartet, als Mann heraus. Das habe wohl zu einem Gefühlsausbruch geführt. Für den verursachten Schaden im Hotel werde er aufkommen, so die Polizei.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Allmendingen
Diebstahl ein kulturelles Missverständnis?

28.10.2018
Diebstahl ein kulturelles Missverständnis?
Allmendingen (lsw) - Ein Fahrraddieb ist sich in Allmendingen keiner Schuld bewusst gewesen. Als er von der Polizei - auch noch ohne Licht - erwischt wurde, war der Chinese völlig überrascht: In China sei es völlig normal, ein Fahrrad mitzunehmen und ohne Licht zu fahren (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rheinstetten
Mörsch ist Deutscher Motoballmeister

27.10.2018
Mörsch ist Motoballmeister
Rheinstetten (fuv) - Der MSC Taifun Mörsch ist Deutscher Motoballmeister. Im Finale schlug das Team am Samstagabend den Titelverteidiger MSC Puma Kuppenheim verdient mit 6:3 Toren. Die Kuppenheimer kamen während der gesamten Begegnung nicht ins Spiel (Foto: Vetter). »-Mehr
Freiburg
Acht Männer nach Vergewaltigung in Freiburg festgenommen

27.10.2018
Polizei sucht mögliche weitere Täter
Freiburg (lsw) - Nach der Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen in Freiburg setzt die Polizei ihre Suche nach möglichen weiteren Tätern fort. Acht Männer wurden bereits festgenommen. Die Verdächtigen sollen die Studentin Mitte Oktober vergewaltigt haben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- In der ´Bar aller Vernunft´ treffen Gäste gewollt und ungewollt aufeinander. Foto: Schlögl

27.10.2018
Premiere für "Bar aller Vernunft"
Rastatt (xs) - Das Ensemble 99 hat mit "Bar aller Vernunft" eine erfolgreiche Premiere gefeiert. Autor und Regisseur Michael Krauth nimmt die Zuschauer mit in eine Bar, in der Nachtschwärmer Schutz suchen. Elf Darsteller bringen ein komplexes Stück auf die Bühne, das fasziniert (Foto: xes). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Der ADFC klärt im Auftrag der Stadt Schüler über die Gefahren des toten Winkels auf. Foto: Stadt Bühl

27.10.2018
Für toten Winkel sensibilisiert
Bühl (red) - In drei weiterführenden Schulen fand in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), Kreisverband Baden-Baden/Bühl/Rastatt, ein Verkehrserziehungsprojekt statt, das sich mit dem Gefahrenbereich "toter Winkel" befasste (Foto: Stadt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fernsehserie „Lindenstraße“ wird 2020 nach gut 34 Jahren beendet. Bedauern Sie das?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz