http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Vater und Sohn aus Baden sind Winzer des Jahres
Vater und Sohn aus Baden sind Winzer des Jahres
31.10.2018 - 19:58 Uhr
München/Fellbach (dpa) - Der Titel "Winzer des Jahres" geht in diesem Jahr an ein Vater-Sohn-Duo aus Baden. Fritz und Friedrich Keller aus Vogtsburg am Kaiserstuhl werden im Gault&Millau Weinguide ausgezeichnet, der am 13. November in München erscheint.

"Gemeinsam schreiben die Beiden die Geschichte fort - die Weine sind expressiver und persönlicher denn je", urteilten die Experten. Dafür gab es vier von fünf möglichen Trauben. Vier Trauben stehen für "Deutsche Spitze", fünf wären "Weltklasse".

"Aufsteiger des Jahres" wurde Albert Behler vom Weingut Karthäuserhof in Trier, das aus Sicht der Tester an Strahlkraft verloren hatte und unter Behler eine "Wiedergeburt" erlebte. "Entdeckung des Jahres" kommt aus Rheinhessen

Simone Adams übernahm 2010 nach dem Tod des Vaters über Nacht das Familienweingut AdamsWein und stellte es aus Sicht der Weintester konsequent neu auf. Sieben Weine erhielten in diesem Jahr die Höchstnote von 100 Punkten.

Für den Gault&Millau Weinguide 2019 hat ein 18-köpfiges Team 1.065 Weingüter und 11.500 Weine getestet.

Sechsmal Gold sowie je dreimal Silber gehen nach Baden-Württemberg

Zeitgleich wurde der 32. Deutsche Rotweinpreis vergeben. Auch hier sind Baden-Württemberger an der Spitze. Die Weingärtner aus Württemberg und die Winzer aus Baden übertreffen mit sechsmal Gold sowie je dreimal Silber und Bronze sogar noch das Ergebnis vom Vorjahr. Württemberg erwies sich in dem vom Fachmagazin "Vinum" seit 1987 veranstalteten Wettbewerb sogar am erfolgreichsten und löste mit viermal Gold und je dreimal Silber und Bronze die Pfalz (1-2-1) als bestes deutsches Weinanbaugebiet ab.

Ganz oben bei der Siegerehrung am kommenden Samstag in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) stehen in der Kategorie Cuvées das Staatsweingut Weinsberg, die Doppelsieger Weingut Leiss (Weinsberg-Gellmersbach) und Graf Neipperg (Schwaigern) in der Kategorie Lemberger sowie Karl Haidle (Kernen-Stetten) bei den Neuzüchtungen. Aus Baden können das Weingut Seeger (Leimen) bei den unterschätzten Sorten und das Weingut Becker (Malsch) in der Königsdisziplin Spätburgunder auf den Sieg anstoßen.

1.550 Weine stehen zur Verkostung

Zwei Gewinner stellt das Anbaugebiet Rheinhessen (2-0-2), und zwar in den Kategorien Internationale Klassiker (Cabernet Sauvignon vom Weingut Peth-Wetz, Bermersheim) und Edelsüß (Eiswein Spätburgunder Blanc de Noir vom Weingut Gröhl, Weinolsheim). Für die Pfalz war das Weingut Bernhart (Schweigen) bei den Klassischen deutschen Sorten mit einem St. Laurent nicht zu schlagen.

Der Sonderpreis für den "Newcomer des Jahres" geht an Philipp Wittmann aus Westhofen. Die Deutschen Rotweinpreise werden am 3. November in der Schwabenlandhalle in Fellbach vergeben. In diesem Jahr waren 1.550 Weine angestellt worden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Einbrecher entwendet Bargeld

31.10.2018
Langfinger entwendet Bargeld
Baden-Baden (red) - In der Baden-Badener Weststadt hat ein unbekannter Einbrecher am Dienstag einen Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Rheinstraße um einen stattlichen Bargeldbetrag erleichtert. Der Langfinger ist durch die offene Tür ins Haus gelangt (Symbolfoto: dpa/av). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Adama Diarra (Mitte) fühlt sich wohl im Haus in der Weinbergstraße. Auch Achim Meier (links) und Ralf Benz vom Kinder- und Jugendheim freuen sich über die Räume.  Foto: Ernst

31.10.2018
WG-Charakter im neuen Haus
Baden-Baden (nie) - Fünf junge Männer, die vom Kinder- und Jugendheim Baden-Baden betreut werden, haben nun ihre eigenen kleinen Wohnungen in einem angemieteten Haus in der Weinbergstraße bezogen. Dort herrscht unter den Bewohnern schon WG-Charakter (Foto: Ernst). »-Mehr
Baden-Baden
Auf zwei Mopeds durchs Land

31.10.2018
Regisseur kommt zur Filmvorführung
Baden-Baden (red) - Ab heute läuft die deutsche Filmkomödie "25km/h", für die zahlreiche Szenen in der Region gedreht wurden - unter anderem in Gernsbach und auf der Schwarzwaldhochstraße, in den deutschen Kinos. Am Samstag um 11 Uhr gibt es ein Special (Foto: Sony Pictures). »-Mehr
Baden-Baden
Abschlusskonzert zum Turgenev-Jubiläum

31.10.2018
Pauline Viardot und Ivan Turgenev
Baden-Baden (red) - Anlässlich der Jubiläumstage zum 200. Geburtstag von Ivan Turgenev gibt es am Dienstag um 19.30 Uhr im Kristallsaal des LA 8 ein Abschlusskonzert. Es ehrt Pauline Viardot, eine der einflussreichsten Musikerinnen des 19. Jahrhunderts. (Symbolfoto: Brüning). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Sabine Schöck sendet mit ihren Geschichten auch Botschaften an das Gute im Menschen aus. Foto: Brüning

31.10.2018
Neues Buch von Sabine Schöck
Baden-Baden (gib) - Sabine Schöck (Foto: gib) aus Varnhalt hat ein neues Buch herausgegeben: "Märchen und andere Wunder" lautet der Titel der Nachfolger-Lektüre des Gedichtbands "Wörterleuchten". Das Märchenbuch enthält den "Hausschatz" der Familie Schöck. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz