http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
KSC siegt gegen Würzburg 2:1
KSC siegt gegen Würzburg 2:1
03.11.2018 - 18:46 Uhr
Karlsruhe (dpa/red) -Der Karlsruher SC hat am Samstag sein letztes Heimspiel im alten Wildparkstadion gegen die Würzburger Kickers mit 2:1 (1:0) gewonnen. Damit kletterten die Badener auf Rang drei der 3. Bundesliga.

Die beiden Treffer für die Badener erzielte Marvin Pourié in der 41. und 81. Minute. Den Anschlusstreffer der Gäste verwandelte Patrick Göbel in der 51. Minute. Stolze 24.317 Zuschauer verfolgten die Partie.

Vor und nach dem Spiel, das die KSC-Fußballer im blauen Retrokostüm bestritten, gab es zum Abschied vom Wildparkstadion einige Aktionen, so unter anderem eine Choreografie der Fans unter dem Motto "Mit einer Sportanlage fing alles an, so erlebten wir Momente, die man nie vergisst".

Während der KSC in der Tabelle aufrückte, verpasste Preußen Münster hat den Sprung an die Spitze. Münster musste sich am Samstag mit einem 0:0 gegen Aufsteiger TSV 1860 München begnügen. Damit kann Tabellenführer VfL Osnabrück mit einem Erfolg am Montag im Spitzenspiel gegen den KFC Uerdingen den Vorsprung auf den Verfolger auf drei Zähler ausbauen.

Foto: GES

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Ordensschwestern lassen sich in dieser Woche Gebetsanliegen aufs Smartphone schicken und nehmen die Bitten mit in ihr Gebet.  Foto: av/Stadtverwaltung

03.11.2018
Gebetsanliegen per Handy schicken
Baden-Baden (red) - Die 22 Ordensschwestern des Zisterzienserklosters Lichtenthal lassen sich in dieser Woche Gebetsanliegen aufs Smartphone schicken und nehmen die Bitten mit in ihr Gebet (Foto: av/Stadtverwaltung). Hinter der Idee steckt die Netzgemeinde "Da_Zwischen". »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Wird nach seiner Gelb-Sperre wohl wieder in die KSC-Startelf zurückkehren: Damian Roßbach.  Foto: GES

02.11.2018
Volle Hütte zum Abschied
Karlsruhe (red) - Großes Theater, zumindest was die Kulisse anbelangt, wird an diesem Samstag im Karlsruher Wildparkstadion geboten. Für die vom Karlsruher SC (Foto: GES) als "Abschiedsspiel" ausgerufene Partie mit dem FC Würzburger Kickers sind vorab schon 19 500 Tickets verkauft. »-Mehr
Karlsruhe
KSC: ´Danke, Wildparkstadion´

01.11.2018
KSC: "Danke, Wildparkstadion"
Karlsruhe (red) - "Danke, Wildparkstadion": Mit einem Rahmenprogramm rund um das Heimspiel gegen Würzburg verabschiedet sich der KSC am Samstag von seiner bisherigen Spielstätte, die ab Montag umgebaut wird. Am Sonntag können Fans Sitzschalen ausbauen und erwerben (Foto: GES). »-Mehr
Baden-Baden
Fledermäuse - wichtiger als gedacht

09.04.2018
Forschung zu Fledermäusen
Baden-Baden (red) - Die 42-jährige Biologie-Lehrerein Ulrike Anja Schweiger arbeitet am Markgraf-Ludwig-Gymnasium und berichtet im Interview mit Ivan Dilber und Johannes Schwägerl aus der Klasse 9 c der Schule über ihre Forschungen mit Fledermäusen (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Ist der nächste deutsche Meistertitel schon in Sicht?

09.04.2018
Meistertitel in Sicht?
Baden-Baden (red) - Der Kunstrad Sportverein Rebland, Varnhalt (KRS) trainiert momentan für die anstehenden deutschen Meisterschaften. Marie Jurlina, Amelie Killian und Linda Kleis haben sich mit einem Mitglied über den Sport und das Trainingspensum unterhalten (Archivfoto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fernsehserie „Lindenstraße“ wird 2020 nach gut 34 Jahren beendet. Bedauern Sie das?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz