http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Uhren-Bande: Drei Männer vor Gericht
Uhren-Bande: Drei Männer vor Gericht
04.11.2018 - 20:33 Uhr

Baden-Baden (red) - Drei Männer müssen sich ab kommenden Freitag, 9 Uhr, vor dem Landgericht Baden-Baden wegen Vorwürfen des schweren Bandendiebstahls in zwei Fällen sowie des schweren Raubes in Tateinheit mit Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Derzeit befinden sich die drei Angeklagten in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft Baden-Baden mitteilte.

Nachdem zunächst mehrere Juweliergeschäfte in Baden-Baden von den Angeklagten ausgekundschaftet worden seien, sollen zwei der drei Angeklagten, dem gemeinsamen Tatplan entsprechend, Ende Januar 2018 ein Juweliergeschäft in der Sophienstraße betreten haben und gegenüber der allein im Ladengeschäft tätigen Verkäuferin vorgetäuscht haben, sich für höherwertige Herrenarmbanduhren zu interessieren.

Diebe fesseln Verkäuferin

Nachdem die Verkäuferin den Tresor geöffnet und einige Uhren zu Anschauungszwecken herausgenommen hatte, sollen die Männer die Verkäuferin gepackt, ihre Arme auf dem Rücken gefesselt und sie anschließend in der Toilette des Ladengeschäfts eingesperrt haben. Anschließend sollen die zwei Angeklagten aus dem offenen Tresor und den Vitrinen unter anderem Uhren, Schmuck, Edelsteine und Luxus-Mobiltelefone im Verkaufswert von insgesamt über 1,1 Millionen Euro an sich genommen haben.

Teil der Beute nach Litauen überführt

Nachdem einer der Männer Reizgas im Laden versprüht haben soll, wodurch die Verkäuferin Übelkeit erlitt, seien die zwei Angeklagten mit der Tatbeute geflüchtet, so die Staatsanwaltschaft weiter. Einen Teil der Beute soll der dritte Angeklagte anschließend entgegengenommen und zu Verwertungszwecken nach Litauen gebracht haben - dem Herkunftsland der drei Angeklagten. Im Vorfeld des Raubüberfalls sollen die Männer zwei Pkw aufgebrochen und gestohlen haben, um diese zum Auskundschaften und als etwaige Fluchtfahrzeuge zu verwenden (wir berichteten).

Foto: hli

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Kriminalpolizei ermittelt nach dreister Ernte

02.11.2018
Kripo ermittelt nach dreister Ernte
Rastatt (red ) - Die Polizei ermittelt gegen zwei 30 und 42 Jahre alte Männer, die am Donnerstag auf einem Grundstück bei Rauental Äpfel klauten. Ein Verwandter des Grundstückbesitzers erwischte das Duo. Bei dem Versuch, die beiden zu stoppen, wurde er schwer verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Vielansichtig und doppelbödig

02.11.2018
Beißend politische Komponente
Baden-Baden (hdf) - Die Skulpturen der Malerin und Bildhauerin Nicole Eisenman rückt erstmals die aktuelle Ausstellung der Kunsthalle Baden-Baden ins Zentrum. Viele sind eigens für diese Präsentation entstanden. Die gezeigten Köpfe sind zerklüftet und vielansichtig (Foto: Viering). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- OB Margret Mergen (Mitte) im Gespräch mit den VHS-Vertreterinnen und Teilnehmern des Integrationskurses. Foto: Gangl

02.11.2018
Veranstaltungsreihe der VHS
Baden-Baden (ar) - Gerade mal 100 Jahre ist es her, dass Frauen in Deutschland das Wahlrecht zugestanden wurde. An diesen Meilenstein in der Geschichte der Demokratie erinnert in Baden-Baden die Volkshochschule (VHS) mit einer kleinen Veranstaltungsreihe (Foto: Gangl). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Adama Diarra (Mitte) fühlt sich wohl im Haus in der Weinbergstraße. Auch Achim Meier (links) und Ralf Benz vom Kinder- und Jugendheim freuen sich über die Räume.  Foto: Ernst

31.10.2018
WG-Charakter im neuen Haus
Baden-Baden (nie) - Fünf junge Männer, die vom Kinder- und Jugendheim Baden-Baden betreut werden, haben nun ihre eigenen kleinen Wohnungen in einem angemieteten Haus in der Weinbergstraße bezogen. Dort herrscht unter den Bewohnern schon WG-Charakter (Foto: Ernst). »-Mehr
Weisenbach
--mediatextglobal-- Elisabeth Bittner und ihre Teamkolleginnen von den Tischtennisfreunden Rastatt sind beim Derby in Weisenbach favorisiert. Foto: Vetter

31.10.2018
TTF-Frauen zu Gast in Weisenbach
Weisenbach (red) - Die Frauen der TTF Rastatt liegen in der Badenliga mit der makellosen Bilanz von sechs Siegen in Serie an der Tabellenspitze. Am Samstag gastieren die TTF im Bezirksderby beim TV Weisenbach - und treten dort als klarer Favorit an (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz