http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Einbrecher vergisst Ausweis am Tatort
Einbrecher vergisst Ausweis am Tatort
08.11.2018 - 18:00 Uhr
Gaggenau (red) - Einbrecher nach vollendeten Taten zu identifizieren und letztlich dingfest zu machen, bedarf in den meisten Fällen eines enormen Ermittlungsaufwands, erklärt die Polizei. In Gaggenau hatten es die Beamten am Mittwoch allerdings sehr leicht.

Ein Langfinger hatte sich gegen 9 Uhr wohl durch ein Fenster Zutritt zu einem Gebäude in der Baden-Badener Straße verschafft. Er fand laut der Polizei einen geringen Bargeldbetrag, den er einsteckte. Allerdings wurde der Täter dann von der heimkehrenden Bewohnerin überrascht, sodass er die Flucht ergriff.

Dieb vergisst Jacke in der Wohnung

In der Hektik vergaß er allerdings seine Jacke am Tatort - in der sich dummerweise auch noch sein Personalausweis und das Diebesgut befanden. So war er schnell identifiziert.

Auch den Täter selbst, einen Teenager, stellte die herbeigerufene Polizei schnell. Der junge Mann war durch die Terrassentür in ein Waldstück geflüchtet. Beamte des Polizeireviers Gaggenau machten ihn dort schnell ausfindig und nahmen ihn vorläufig fest. Gegen den jungen Mann wurde ein Strafverfahren wegen Wohnungseinbruchdiebstahls eingeleitet.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Weil am Rhein
Wieder Flüchtlinge auf Güterzug und Tram entdeckt

25.05.2018
Wieder Flüchtlinge auf Güterzug
Weil am Rhein (lsw) - Elf afrikanische Flüchtlinge sind im Grenzgebiet auf Güterzügen und einer Tram entdeckt worden. Die Migranten reisten am Mittwoch und Donnerstag über die Schweiz nach Deutschland ein. Immer mehr Flüchtlinge nutzen diesen Weg der Einreise (Foto: dpa). »-Mehr
Bühlertal
Erfolg im dritten Versuch

12.02.2015
Erfolg im dritten Versuch
Bühlertal (red) - Wir sind der Frage auf den Grund gegangen, ob uns Läden/Tankstellen Alkohol und Zigaretten verkaufen. Zusätzlich haben wir einige Jugendliche befragt, wo sie Zigaretten herkriegen. Folgendes ist dabei rausgekommen (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Testkauf erfolgreich: In einem Geschäft in Baden-Baden kamen Jugendliche an Alkohol. Foto: dpa

11.02.2015
Minderjährige kommen an Alkohol
Baden-Baden (red) - Minderjährige erwarben alkoholische Waren am 31. Januar, nachdem sie verschiedene Einkaufsmärkte auf ihre Sicherheit prüften. Viele Jugendliche werden durch akute Alkoholwerbung immer früher dazu verleitet, Alkohol im unqualifizierten Alter zu konsumieren (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Teuer, aber leicht zu bekommen: Zigaretten. Foto: dpa

10.02.2015
Rauchen leicht gemacht?
Baden-Baden (red) - Obwohl längst bekannt ist, dass Rauchen gesundheitsschädigend ist, sieht man doch zahlreiche minderjährige Jugendliche, die rauchen. Doch woher bekommen sie die Zigaretten (Foto: dpa) überhaupt und warum ist es für die heutige Jugend so wichtig, zu rauchen? »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz