http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Naturschützer lehnen geplante Seilbahn des Europa-Parks ab
Naturschützer lehnen geplante Seilbahn des Europa-Parks ab
09.11.2018 - 17:05 Uhr
Rust (lsw) - Eine vom Europa-Park in Rust geplante Seilbahn nach Frankreich stößt auf Widerstand von Umweltschützern. Das Vorhaben solle im Naturschutzgebiet Taubergießen realisiert werden und gefährde Natur und Tierwelt, sagte ein Sprecher vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) am Freitag in Freiburg.

Im Zweifel müssten Gerichte entscheiden, ob die Pläne gestoppt werden könnten. Auch der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) lehnt das Vorhaben ab. Eine Seilbahn durch das Gebiet wäre "ein krasser Verstoß gegen europäisches Naturschutzrecht", sagte der LNV-Vorsitzende Gerhard Bronner. Die Behörden dürften sie nicht genehmigen.

Auch der Naturschutzverband NABU lehne die geplante Seilbahn ab, sagte der Landesvorsitzende Johannes Enssle am Freitag (wir berichteten). Taubergießen sei einer der letzten großen Auwälder am Rhein. Er regte einen grenzüberschreitenden Shuttleservice mit Elektrobussen an.

Erste Prüfung ergab keine Bedenken wegen Umweltschutzgründen

Die vom Freizeitpark beabsichtigte Seilbahn würde Rust mit dem benachbarten Elsass verbinden und im Gebiet Taubergießen entstehen. Politiker aus Deutschland und Frankreich unterstützen die Idee. Ob und wann die Bahn gebaut werden könnte, ist aber noch offen.

Nach Angaben des zuständigen Landratsamtes Ortenaukreis werden Konflikte zwischen den Interessen des Europa-Parks und dem Naturschutz geprüft. Hinweise, dass der Bau einer Seilbahn dort aus Umweltschutzgründen tabu sei, habe eine erste Prüfung nicht ergeben.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rust
´Seilbahn durch den Taubergießen ist Schnapsidee´

08.11.2018
"Seilbahn ist Schnapsidee"
Rust (red/vn) - Der Plan des Europaparks, eine Seilbahn aus dem Elsass quer über den Rhein und durch zwei Naturschutzgebiete zu bauen, stößt beim Landesnaturschutzverband (LNV) Baden-Württemberg auf heftige Ablehnung. Der Plan sei eine "Schnapsidee" (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Naturschutzverbände beharren auf Merzeau

06.11.2018
Verbände beharren auf Merzeau
Rastatt (ema) - Die Naturschutzverbände BUND, LNV und NABU kritisieren, dass bei der Erweiterung des Benz-Werks das Merzeau-Gelände nicht in ein Nutzungskonzept eingebunden wird. Der Gemeinderat entscheidet am Donnerstag über die Machbarkeitsstudie (Foto: ema). »-Mehr
Gaggenau
Großer Wasserstrahl: Feuerwehr testet Pumpe

11.08.2018
Feuerwehr testet Pumpe
Gaggenau (uj) - Nein, die Freiwillige Feuerwehr Gaggenau betätigte sich am Freitag nicht als Naturschützer. Auch wenn man das vermuten könnte. Unterhalb der Schillerstraße waren die Floriansjünger mit dem neuen Löschfahrzeug im Einsatz - zu Testzwecken (Foto: Jahn). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fernsehserie „Lindenstraße“ wird 2020 nach gut 34 Jahren beendet. Bedauern Sie das?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz