https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
53-Jähriger von Tram überrollt
Unbekannter von Tram überrollt
11.11.2018 - 08:56 Uhr
Karlsruhe (red) - Ein zunächst Unbekannter ist am späten Samstagabend in der Karlsruher Oststadt von einer Straßenbahn erfasst und getötet worden. Der Vorfall ereignete sich an der Haltestelle Hirtenweg. Wie die Polizei später mitteilte, handelte sich um einen 53-jährigen Karlsruher.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei stürzte der Mann gegen 23.20 Uhr an der Haltestelle Hirtenweg auf die Gleise und wurde dort von einer anfahrenden Straßenbahn erfasst. Die aus Hagsfeld in Richtung Stadtmitte Karlsruhe fahrende Straßenbahn hatte an der Haltestelle Hirtenweg bereits angehalten, als der Mann die Haid-und-Neu-Straße am Fußgängerüberweg überquerte und in Richtung Bahnsteig ging. Aus bislang unbekannter Ursache kam er dann direkt vor dem Bahnsteig zu Fall und stürzte auf die Gleise.

Von Drehgestell erfasst

Das Opfer wurde von der Tram erfasst, einige Meter vor der Bahn hergeschoben und vom ersten Drehgestell überrollt. Der Mann erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die Straßenbahn wurde dabei aus dem Gleis gehoben.

Identität geklärt

Der Verstorbene führte keinerlei Papiere mit sich. Seine Identität konnte deshalb erst später geklärt werden. Wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte, handelte es sich um einen 53-jährigen Mann aus Karlsruhe.
An der Straßenbahn entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro, teilte die Polizei weiter mit.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühlertal
Unbekannter verletzt Hund mit Waffe

09.11.2018
Hund durch Waffe verletzt
Bühlertal (red) - Ein bislang Unbekannter hat am Donnerstag in Bühlertal mit einer Waffe einen Hund verletzt. Der Vierbeiner litt nach dem Angriff an Atemnot und hatte mutmaßlich eine Schussverletzung. Er musste operiert werden. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Erst Seil, jetzt Draht über Weg gespannt

08.11.2018
Draht über Weg gespannt
Baden-Baden (red) - Nachdem am Sonntag ein Unbekannter ein Seil quer über einen Waldweg beim Fremersberg gespannt hatte, entdeckte nun ein Jogger einen gespannten Draht. Dieser war über einer Stufe entlang der Burgstaffeln in Baden-Baden gespannt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Und wieder ist die Hilfe des ´Poller-Doktors´ gefragt

08.11.2018
Fortsetzung der Poller-Saga
Gaggenau (uj) - Weiter geht es in der Poller-Saga. Schon wieder wurde einer der beweglichen Absperrpfosten auf dem Bahnhofsvorplatz beschädigt. Bei der Stadtverwaltung gibt es im Hintergrund Gespräche. Erörtert wird, ob und wenn ja welche Alternativen es zu den Pollern gibt (Foto: Mandic). »-Mehr
Karlsruhe
Mehr als nur Gedankenspiele?

08.11.2018
Perspektive für Majolika
Karlsruhe (vo) - Für die finanziell angeschlagene Karlsruher Majolika Manufaktur zeichnet sich eine Perspektive ab. Unternehmer Ralf Müller (Zeller Ker amik Manufaktur und Dorotheenhütte) zeigt Interesse an einem Einstieg oder einer Übernahme des Traditionshauses (Foto: Volz). »-Mehr
Baden-Baden
Autofahrer reißt Firmenschild aus Verankerung

06.11.2018
Schild aus Verankerung gerissen
Baden-Baden (red) - Ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer hat ein an einer Hauswand in der Büttenstraße angebrachtes Firmenschild beschädigt und teils aus der Verankerung gerissen. Danach setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicke Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz