http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Brand am Karlsruher Rheinhafen
Brand am Karlsruher Rheinhafen
13.11.2018 - 13:00 Uhr
Karlsruhe (red) - Der Brand am Rheinhafen in Karlsruhe ist unter Kontrolle. Das Feuer war laut Polizei am Dienstagvormittag bei Abrissarbeiten von Heizkesseln im Heizkraftwerk West ausgebrochen.

Wie die Polizei auf BT-Anfrage mitteilte, stand das E-Werk Sonnenbad in Flammen. Personen seien nicht zu Schaden gekommen. Durch den Brand, der gegen 10.20 Uhr gemeldet wurde, habe sich eine große Rauchwolke entwickelt, die kilometerweit sichtbar war.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei wurden bei den Arbeiten Schneidbrenner eingesetzt. Durch die Hitze geriet in etwa 25 Meter Höhe Dämmmaterial in Brand. Die Feuerwehr, die mit zehn Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort war, konnte den Brand rasch löschen.

Auch die Polizei war mit zahlreichen Streifen im Einsatz, unter anderem waren auch Kräfte der Wasserschutzpolizei zur Unterstützung angerückt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann laut Polizei derzeit noch nicht beziffert werden.


Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Starkes Signal gegen jede Form von Antisemitismus

12.11.2018
Zeichen gegen Antisemitismus
Gernsbach (wof) - Mit diesem Besucherinteresse hatte niemand gerechnet: Dicht an dicht standen die Menschen in der Museumsstube des Alten Amtshofs bei der Eröffnung der Ausstellung des Arbeitskreises Stadtgeschichte "Am Sabbat auf dem Weg zur Synagoge" (Foto: Froese). »-Mehr
Rastatt
Polizei sucht nach zwei mutmaßlichen Brandstiftern

09.11.2018
Polizei sucht Zündler
Rastatt (red) - Nach gleich zwei Bränden in der Nacht auf Freitag in Rastatt hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Unbekannte hatten mehrere Mülltonnen angezündet. Einem Zeugen zufolge könnten zwei Männer mit den Bränden in Zusammenhang stehen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Panikverkauf nach der Pogromnacht

09.11.2018
Bewegendes Schicksal
Bühl (red) - Das Haus Poststraße 2 (Foto: stgi) hat eine Geschichte, von der kaum ein Bühler weiß. Der Historiker Günther Mohr ist den Spuren nachgegangen und schildert das bewegende Schicksal von Melanie Wertheimer und Siegfried Goldstein, die im Dritten Reich deportiert wurden. »-Mehr
Bischweier
Platz im Kinderhaus reicht nicht aus

07.11.2018
Platz im Kinderhaus reicht nicht aus
Bischweier (hap) - Das jüngst umgebaute Kinderhaus "Regenbogen" muss erweitert werden: Der Platz reicht nicht aus. Ferner wurde im Rahmen der Sitzung des Bischweierer Gemeinderats bekannt, dass die Gemeinde mit dem Architekten des Umbaus im Clinch liegt (Foto: Hegmann). »-Mehr
Baden-Baden
´Selbstrettung´ bei Brand in Bergbahnwagen

06.11.2018
Bergbahn: Viele Auflagen
Baden-Baden (hez) - Bei der umfassenden Erneuerung und Ertüchtigung der Merkurbahn-Anlage (Foto: Zorn) für fast acht Millionen Euro, die 2019 beginnen soll, müssen unter anderem auch etliche Anforderungen der Feuerwehr sowie des Forst- und des Umweltamtes beachtet werden. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicke Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz