http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Gewerbeflächen geplant
Gewerbeflächen geplant
15.11.2018 - 09:12 Uhr
Karlsruhe (vn) - Das Ausweisen großer Gewerbeflächen beiderseits des Rheins soll künftig intensiver zwischen Baden und dem Elsass abgestimmt werden.

Dieser Tenor ist aus einer Stellungnahme herauszuhören, die der Planungsausschuss des Regionalverbands Mittlerer Oberrhein am Mittwoch abgegeben hat. Auf der Tagesordnung der Sitzung in Karlsruhe stand der neue interkommunale Flächennutzungsplan (Plan Local d'Urbanisme Intercommunal, PLUI) des elsässischen Gemeindeverbands "Pays Rhénan".

Er sieht vor, langfristig bis zu 550 Hektar als Industrie- und Gewerbegebiete zu deklarieren - unter anderem auf dem Areal der ehemaligen Raffinerie südlich von Drusenheim sowie in unmittelbarer Nähe des bestehenden Factory Outlet Centers bei Roppenheim. Diese exzessive Flächenpolitik stößt auf deutscher Seite auf große Skepsis, besonders in Baden-Baden.

Archivfoto: wiwa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Infrastruktur hinkt Entwicklung hinterher

15.11.2018
Konzept für bessere Mobilität
Rastatt (dm) - Die Bevölkerung wächst, wird immer mobiler, die Strecken zur Arbeit und zurück werden länger - doch die Infrastruktur hinkt der Entwicklung hinterher. Ein Mobilitätskonzept für Mittelbaden zeigt Handlungsfelder zur Verbesserung der Mobilität in der Region auf (Foto: av). »-Mehr
Karlsruhe / Baden-Baden
Riesige Gewerbefläche bereitet Sorgen

14.11.2018
Gewerbe auf 300 Hektar Fläche?
Karlsruhe/Baden-Baden (vn) - Auf elsässischer Seite gibt es Pläne, eine große Industriebrache bei Drusenheim-Herrlisheim langfristig in ein Gewerbegebiet mit 300 Hektar Fläche zu verwandeln. In Baden-Baden sieht man das skeptisch, vor allem des Verkehrs wegen (Foto: dpa/av). »-Mehr
Bühl
Das letzte Kapitel ist beendet

30.10.2018
Letztes Kapitel für Ullmann
Bühl (gero) - Tausende Bücher hat Buchhändler Wilhelm Ullmann sprichwörtlich "verschlungen". Am Mittwoch um 13 Uhr schlägt er in eigener Sache ein Kapitel zu: Nach 33 Jahren drehen er und seine Ehefrau Bettina Tietze-Ullmann in ihrer Buchhandlung Schlüssel rum (Foto: gero). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD will ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas und Kindergärten starten. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Ich würde mich daran beteiligen und dafür stimmen.
Ich würde mit Nein stimmen.
Ich würde kein Votum abgeben.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz