http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Handgranatenfund: Wer hat Biker gesehen?
Handgranatenfund: Wer hat Biker gesehen?
15.11.2018 - 16:06 Uhr
Baden-Baden (red) - Hat ein Motorradfahrer samt Sozius im September vor einem Geschäft in der Baden-Badener Innenstadt zwei Handgranaten platziert? Das prüft derzeit die Kriminalpolizei, die erneut nach Zeugen sucht.

Ein Geschäftsmann hatte am Morgen des 29. Septembers den Sprengstoff vor seinem Laden in der Lichtentaler Straße entdeckt und die Polizei alarmiert. Der Bereich rund um den Fundort wurde daraufhin weiträumig abgesperrt. Experten des Landeskriminalamts kümmerten sich um die Sprengung der beiden Handgranaten.

Duo fährt Bereich mehrfach ab

Die Polizei geht davon aus, dass die Sprengkörper für einen Einbruch gedacht waren. Mittlerweile erlangte die Kriminalpolizei Hinweise auf ein unbekanntes Duo auf einem Motorrad. "Hierbei ist lediglich bekannt, dass der Fahrer des Zweirades einen dunklen, sein Sozius einen hellen Helm trug und sie zwischen 5 und 5.30 Uhr am Samstagmorgen mehrfach im Bereich Augustaplatz und Lichtentaler Straße umherfuhren", teilt die Polizei am Donnerstag mit. Beide Personen waren dabei auch zu Fuß im Bereich des Geschäftes unterwegs.

Die Polizei erhofft sich mit dieser Spur nun Hinweise durch Spaziergänger, Nachtschwärmer oder anderen Zeugen. Wem fiel in dem genannten Zeitraum ein Motorrad mit dieser Besetzung auf? Zeugen, die Hinweise auf die Unbekannten und ihr Motorrad geben können, werden gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten unter der Hinweisnummer (07 81) 21 28 20 in Verbindung zu setzen.

Foto: hve

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Motorradfahrer schwer verletzt

13.11.2018
Motorradfahrer schwer verletzt
Gaggenau (red) - Ein 20 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt worden. Ein 63-jähriger Autofahrer hatte am Montagabend in der Berliner Straße den jungen Mann beim Abbiegen übersehen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rheinstetten
Zwei Schwerverletzte bei Unfall

12.11.2018
Biker stirbt bei Unfall
Rheinstetten (red) - In Neuburgweier sind am Sonntagabend ein Feuerwehrfahrzeug und ein Motorrad zusammengestoßen. Der 56-jährige Motorradfahrer ist am Montag seinen schweren Verletzungen erlegen. Der ebenfalls schwer verletzte Sohn, der als Sozius mit auf dem Motorrad saß, wird noch auf der Intensivstation behandelt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ottersweier
Entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen

12.11.2018
Geldbeutel auf der Autobahn verloren
Ottersweier (red) - Ein Motorradfahrer ist am Sonntag auf der A5 entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen gefahren. Der Grund seines gefährlichen Verhaltens: Der 29-Jährige hatte seinen Geldbeutel während der Fahrt auf verloren und wollte ihn nun suchen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Gefährliches Hindernis: Seil über Waldweg gespannt

05.11.2018
Seil über Waldweg gespannt
Baden-Baden (red) - Das hätte böse enden können: Unbekannte haben in einem Wald beim Fremersberg ein Seil quer über den Weg gespannt. Ein Mountainbiker entdeckte es und meldete den Vorfall der Polizei. Als die Beamten nachschauten, war das Seil verschwunden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Malsch
Frau übersieht Motorradfahrer

30.10.2018
Frau übersieht Motorradfahrer
Malsch (red) - Ein Moorradfahrer ist am Montag in Malsch bei einem Zusammenstoß mit einem Auto verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte den Biker beim Abbiegen übersehen. Es kam zur Kollision, bei der der 24-Jährige stürzte und verletzt wurde. Er kam ins Krankenhaus (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD will ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas und Kindergärten starten. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Ich würde mich daran beteiligen und dafür stimmen.
Ich würde mit Nein stimmen.
Ich würde kein Votum abgeben.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz