http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Sehr hohe Raucherquote
Sehr hohe Raucherquote
19.11.2018 - 07:32 Uhr
Stuttgart (lsw) - Mehr als zwei Drittel der Baden-Württemberger ist für ein Werbeverbot für Tabakwaren. Hingegen ist der Tabakkonsum in dem Bundesland mit 15 Prozent an regelmäßigen Rauchern und sieben Prozent Gelegenheitsrauchern noch sehr hoch, wie es in einer Mitteilung der AOK Baden-Württemberg heißt.

Sie bezieht sich dabei auf eine von ihr in Auftrag gegebene Forsa-Umfrage. Demnach werden im Durchschnitt 14 Zigaretten oder Zigarillos am Tag geraucht. Knapp jeder dritte Raucher (29 Prozent) konsumiert pro Tag bis zu fünf Zigaretten oder Zigarillos. Jeweils 18 Prozent rauchen zwischen sechs und zehn beziehungsweise elf und fünfzehn Stück. Fast ebenso viele (17 Prozent) greifen zu täglich 16 bis 20 Glimmstängeln. Knapp jeder Zehnte nennt eine Stückzahl von mehr als 20, also mehr als eine ganze Packung. Sieben Prozent der Raucher mögen ausschließlich E-Zigaretten, Shisha, Zigarre oder Pfeife.

Ein Werbeverbot ist aus Sicht der AOK auch mit Blick auf die immer jünger werdenden Einstiegsraucher sinnvoll, die sich durch Werbung leicht beeinflussen ließen. "Diese Gruppe ist besonders gefährdet, da das Risiko lebenslanger Tabakabhängigkeit und die Schwere der gesundheitlichen Folgen mit sinkendem Einstiegsalter steigen", sagt AOK-Suchtexpertin Manuela Pfinder.

Laut Forsa-Umfrage liegt das Einstiegsalter bei knapp 90 Prozent der Befragten vor dem 21. Lebensjahr.

Auch die erhoffte Wirkung von Krankheitsbildern auf Tabakwaren sei ausgeblieben: Laut Forsa geben 90 Prozent der regelmäßigen Raucher an, die Bilder eher nicht abschreckend zu finden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Viele Ideen für das Kombibad

19.11.2018
Viele Ideen für das Kombibad
Rastatt (hr) - Viele Ideen gibt es für das Kombibad in Rastatt. Mehr als 35 Interessierte (Foto: hr) machten beim Bürgerbeteiligungs-Workshop zu den Schwerpunktthemen Gastronomie und Attraktionen mit. Auch eine Stunde Verlängerung reichte nicht, um die Anregungen auszudiskutieren. »-Mehr
Baden-Baden
Seltenes Schutzgebiet und Kletterparadies

19.11.2018
Kletterparadies Battert im Blick
Baden-Baden (co) - Als zweitgrößtes Klettergebiet in Baden-Württemberg erfreut sich der Battert großer Beliebtheit. Seine Besonderheiten waren jetzt Thema bei einem Gespräch, bei dem auch eine neue Kletterbroschüre des Deutschen Alpenvereins vorgestellt wurde (Foto: co). »-Mehr
Bühl
Ganz schön alt, aber ganz schön lebendig

19.11.2018
Keine steifen Grußworte
Bühl (jure) - 125 Jahre alt, aber lebendig wie selten zuvor: Diesen Eindruck vermittelte am Samstagabend der Festakt zum 125-jährigen Bestehen des Windeck-Gymnasiums. Statt steifen Grußworten und zäher Festreden gab es amüsante Anekdoten zu hören, auch von OB Schnurr (Foto: jure). »-Mehr
Meersburg
Dramatischer Rückgang an Fangmengen

19.11.2018
Nur wenige Fische im Bodensee
Meersburg (lsw) - Für Laien klingt es bizarr: Weil der Bodensee so sauber geworden ist, gibt es immer weniger Fische (dpa-Foto). Die Fischer am Bodensee sehen ihre Existenz bedroht. Muss der See jetzt wieder schmutziger werden - oder gibt es andere Wege? Die gibt es, aber sind umstritten. »-Mehr
Bühl
´Schwärzester´ Blueser nördlich von Hamburg

19.11.2018
Ganz nah am Delta-Blues
Bühl (ub) - Nicht weniger als 1 183 Kilometer ist er angereist, um im Hänferdorf-Bluesclub seine tönende Visitenkarte abzugeben. Wahrscheinlich ist Tim Lothar der "schwärzeste" Blueser nördlich von Hamburg, denn erdig ist sein Sound, ganz nah am Delta-Blues orientiert (Foto: ub). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz