http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Fraktionschef Stoch kandidiert für SPD-Landesvorsitz
Fraktionschef Stoch kandidiert für SPD-Landesvorsitz
22.11.2018 - 15:35 Uhr
Stuttgart (lsw) - SPD-Landtagsfraktionschef Andreas Stoch will Landesvorsitzender seiner Partei werden. Damit wird die Wahl beim Parteitag am Samstag in Sindelfingen zum Duell zwischen ihm und dem Kandidaten Lars Castellucci. Stoch wollte am Nachmittag eine Pressekonferenz in Stuttgart geben, um sich zu erklären.

Landeschefin Leni Breymaier hatte ihren Rückzug angekündigt, weil sie ihren Vorsprung in einem Mitgliedervotum über den Landesvorsitz von 39 Stimmen für zu gering hält. Trotz seiner Niederlage will Castellucci für den Chefsessel antreten. Dies stößt bei einigen auf Missfallen. Gebraucht werde jemand, der die Gräben in der Partei wieder schließen könne und nicht Teil der bisherigen Auseinandersetzung gewesen sei, heißt es von Castelluccis Kritikern.

Castellucci beteuert, er wolle die Partei zusammenführen

Er argumentiert, er habe im Basisvotum deutlich besser abgeschnitten als von vielen erwartet. An der Mitgliederbefragung in diesem November hatten sich rund 53 Prozent der rund 36.000 SPD-Mitglieder im Südwesten beteiligt. Castellucci kam dabei auf 9.137 Stimmen.

Der aus Heidenheim stammende Stoch war in der grün-roten Landesregierung Kultusminister. Die SPD ist in Baden-Württemberg seit 2016 in der Opposition - seitdem ist Stoch Vorsitzender der SPD-Abgeordneten im Landtag. Sein dortiger Innenexperte Sascha Binder hat bereits eine Kandidatur für das Amt des Generalsekretärs angekündigt. Amtsinhaberin Luisa Boos tritt nicht wieder an.

Die Hintergründe lesen Sie am Freitag im BT und ab 4 Uhr im E-Paper.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
SPD-Fraktionschef Stoch erwägt Kandidatur für Parteivorsitz

21.11.2018
Stoch denkt über Parteivorsitz nach
Stuttgart (lsw) - SPD-Landtagsfraktionschef Andreas Stoch erwägt eine Kandidatur für den Parteivorsitz - entschieden hat er sich aber noch nicht. Die wichtigste Frage sei, wie die SPD einen Neuanfang hinbekomme, der es ihr ermöglicht, wieder politische Arbeit zu machen (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
SPD: Karlsruhes OB Mentrup sieht Stoch als Alternative

20.11.2018
SPD: Stoch als Alternative?
Karlsruhe (lsw) - Nach dem Rückzug der Landesvorsitzenden Leni Breymaier hält Karlsruhes SPD-Oberbürgermeister Frank Mentrup den Fraktionschef Andreas Stoch für eine gute Alternative an der Spitze des SPD-Landesverbands. Er selbst stelle sich nicht zur Wahl (Foto: dpa). »-Mehr
Wisla
Skisprungweltcup startet

17.11.2018
Skisprungweltcup startet
Wisla (sid) - An diesem Wochenende beginnt im polnischen Wisla die neue Skisprung-Saison. Hier die wichtigsten Antworten rund um die Deutschen Adler, Tournee, WM, Weitenjagd und Kurioses: Der Japaner Noriaki Kasai etwa geht in seine 30. Saison (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Ein Einstieg ohne Aufwärmrunde

27.10.2018
Einstieg ohne Aufwärmrunde
Stuttgart (dg) - Am 1. September hat der Rastatter Jonas Weber (SPD, Foto: dg) das Amt als Landtagsabgeordneter und somit die Nachfolge von Ernst Kopp angetreten, der aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat niederlegen musste. Das BT begleitete ihn bei einem Parlamentstag in Stuttgart. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD will ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas und Kindergärten starten. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Ich würde mich daran beteiligen und dafür stimmen.
Ich würde mit Nein stimmen.
Ich würde kein Votum abgeben.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz