https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Unfallflüchtiger hinterlässt Spuren
Unfallflüchtiger hinterlässt Spuren
26.11.2018 - 14:46 Uhr
Baden-Baden (red) - Ein Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag in Baden-Baden einen Unfall gebaut und ist danach geflüchtet. Seine Hinterlassenschaften am Unfallort führten die Polizei jedoch auf direktem Wege zu dem 27-Jährigen.

Ein Zeuge hatte die Unfallbeschädigungen der Polizei gemeldet. Der Audi-Fahrer war demnach gegen 2 Uhr nach dem Schlossbergtunnel in Fahrtrichtung Ebersteinburg von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Bordsteinkante geprallt. Dabei beschädigte er einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild.

Auch der Wagen des Mannes wurde dabei erheblich beschädigt und hinterließ zudem auch noch Spuren. Diese führten die Beamten bis zur Haustür des 27-jährigen Fahrers. In einem Alkoholtest, der noch mehrere Stunden nach dem Unfall einen Wert von knapp unter einem Promille zutage brachte, lässt sich der Grund für die Unfallflucht vermuten, teilt die Polizei mit.

Eine Strafanzeige und das Einbehalten seines Führerscheins sind nun die Folgen der Fahrt.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinstetten
Unfallflüchtiger versteckt sich in Kleiderschrank

10.10.2018
Im Schrank vor Polizei versteckt
Rheinstetten (red) - Eine etwas ungewöhnliche Methode, einer möglichen Strafe zu entgehen, wandte ein 64 Jahre alter Mann aus Rheinstetten an. Nachdem er einen Unfall gebaut hatte, versteckte sich der Mann vor der Polizei in seinem Kleiderschrank (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Jeder vierte Fernzug der Deutschen Bahn kam 2018 zu spät. Haben Sie deswegen schon einmal eine Entschädigung von der Bahn gefordert?

Ja
Nein
Ich war davon noch nie betroffen


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz