http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Einbrecher überrascht
Einbrecher überrascht
27.11.2018 - 12:57 Uhr
Rastatt (red) - Die kurze Abwesenheit eines Wohnungsinhabers nutzte ein Einbrechertrio aus, und bereicherte sich am Schmuck des Mannes. Der überraschte das Trio zwar, wurde jedoch mit einer Ladung Pfefferspray außer Gefecht gesetzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei haben die drei noch unbekannte, männliche Täter zwischen 17.15 Uhr und 17.40 Uhr die kurze Abwesenheit des 21-jährigen Wohnungsinhabers ausgenutzt und sich über ein rückwärtig gelegenes Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude verschafft.

Nachdem die drei dunkel gekleideten Männer osteuropäischer Erscheinung in der Wohnung Schmuck aufgefunden haben, wurde sie dann von dem heimkehrenden Bewohner überrascht. Während es diesem kurzzeitig gelang, einen der Langfinger zu stellen, wurde der 2 1-Jährige von einem Komplizen mit Pfefferspray attackiert und hierdurch leicht verletzt. Dem Trio gelang so mit der Beute von noch unbekanntem Wert die Flucht.

Sie sollen in einer schwarzen Limousine ohne vorderes Kennzeichen in Richtung Friedrich-Ebert-Straße davongefahren sein.

Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden unter der Telefonnummer (0781) 21 28 20 um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Einbrüche sollten Rückreise nach Polen finanzieren

27.11.2018
Zwei Jahre Haft für Einbrecher
Rastatt (sl) - Zu zwei Jahren Gefängnis hat das Rastatter Schöffengericht einen 47-jährigen Einbrecher verurteilt. Im Sommer war er in zwei Wohnhäuser in der Münchfeldsiedlung eingedrungen. Die Einbrüche sollten angeblich Tickets für seine Rückkehr nach Polen finanzieren (Foto: red). »-Mehr
Karlsruhe
Hauseigentümer verletzt Einbrecher lebensgefährlich

26.11.2018
Einbrecher schwer verletzt
Karlsruhe (red) - Äußerst schlecht bekam einem Einbrecher sein unbefugtes Eindringen in ein Einfamilienhaus in Bruchsal. Er wurde mit seinem Komplizen von dem mit einem Messer bewaffnete Eigentümer ertappt und lebensgefährlich verletzt (Symbolfoto: Archiv/dpa). »-Mehr
Rastatt
Einbrecher muss sich vor Gericht verantworten

26.11.2018
Wegen zwei Einbrüchen vor Gericht
Rastatt (red) - Dank aufmerksamer Nachbar gelang es der Polizei, einen Einbrecher im August dieses Jahres festzunehmen. Heute muss sich der 47 Jahre alter Mann gleich wegen zwei Wohnungseinbrüchen in Rastatt verantworten. Er soll Geld und Schmuck geklaut haben (Foto: red). »-Mehr
Baden-Baden
Einbrecher flüchtet ohne Beute

23.11.2018
Einbrecher flüchtet ohne Beute
Baden-Baden (red) - Ein Einbrecher hatte an einem Haus in Sandweier den Rollladen einer Terrassentür bereits hochgeschoben und mit einem Stein fixiert. Doch seine Hebelversuche waren dann aber nicht von Erfolg gekrönt. Der Unbekannte flüchtete ohne Beute (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Einbrecher muss sich vor Gericht verantworten

22.11.2018
Wegen zwei Einbrüchen vor Gericht
Rastatt (red) - Dank aufmerksamer Nachbar gelang es der Polizei, einen Einbrecher im August festzunehmen. Der 47 Jahre alter Mann muss sich am kommenden Montag gleich wegen zwei Wohnungseinbrüchen in Rastatt verantworten. Er soll Geld und Schmuck geklaut haben (Foto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz