http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Schwere Brandstiftung: 32-Jähriger vor Gericht
28.11.2018 - 11:12 Uhr
Baden-Baden (red) - Ein 32 Jahre alter Iraner muss sich ab kommender Woche vor dem Landgericht Baden-Baden wegen schwerer Brandstiftung verantworten. Dem Mann wird laut Staatsanwaltschaft vorgeworfen, am 6. August dieses Jahres in einer Asylbewerberunterkunft in Hauenerbstein mittels flüssigem Grillanzünder einen Brand gelegt zu haben.

Zu dieser Zeit hielten sich 26 andere Personen in der Unterkunft aus. Verletzt wurde niemand, da der Brand relativ rasch entdeckt wurde. Das Zimmer des Angeklagten brannte vollständig aus, durch den Brand wurde das ganze Gebäude unbewohnbar, es entstand Sachschaden in Höhe von mehr als 250.000 Euro.

Der Angeklagte wurde unmittelbar nach der Tat festgenommen und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Er muss sich jetzt vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Baden-Baden am Dienstag, 4. Dezember, um 9 Uhr mit Fortsetzung am 18., 19. und 20. Dezember wegen schwerer Brandstiftung verantworten.

Archivfotos: Wagner/Holzmann

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Das Hund-Wurst-Problem

28.11.2018
Bankenaufsicht auf dem Prüfstand
Karlsruhe (kli) - Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts (dpa-Foto) befasst sich als Hüter des Grundgesetzes wieder einmal mit der zentralen Frage: Was darf Europa und wann überschreitet es seine Kompetenzen? In diesem Fall betrifft es die europäische Bankenunion. »-Mehr
Malsch
Großbrand in Malsch: Experte sucht Ursache

27.11.2018
Mehrere hunderttausend Euro Schaden
Malsch (lsw/red) - Einen Tag nach einem Brand in einem Swingerclub in Malsch sucht die Polizei weiter nach der Brandursache. Im Lauf des Tages soll das Gebäude genauer untersucht werden, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen sagte (Foto: F. Vetter). »-Mehr
Rastatt
Einbrüche sollten Rückreise nach Polen finanzieren

27.11.2018
Zwei Jahre Haft für Einbrecher
Rastatt (sl) - Zu zwei Jahren Gefängnis hat das Rastatter Schöffengericht einen 47-jährigen Einbrecher verurteilt. Im Sommer war er in zwei Wohnhäuser in der Münchfeldsiedlung eingedrungen. Die Einbrüche sollten angeblich Tickets für seine Rückkehr nach Polen finanzieren (Foto: red). »-Mehr
Rastatt
Einbrecher muss sich vor Gericht verantworten

26.11.2018
Wegen zwei Einbrüchen vor Gericht
Rastatt (red) - Dank aufmerksamer Nachbar gelang es der Polizei, einen Einbrecher im August dieses Jahres festzunehmen. Heute muss sich der 47 Jahre alter Mann gleich wegen zwei Wohnungseinbrüchen in Rastatt verantworten. Er soll Geld und Schmuck geklaut haben (Foto: red). »-Mehr
Karlsruhe
Zigarette im Kragen: Unfall mit vier Verletzten

26.11.2018
Zigarette im Kragen: Unfall
Karlsruhe ( lsw) - Rauchen gefährdet die Gesundheit - vor allem die von anderen, wenn einem Autofahrer eine Zigarette während der Fahrt in den Hemdkragen fällt. So geschehen jedenfalls in Karlsruhe, als ein 25-Jähriger wegen dieses Missgeschicks auf einen Wagen auffuhr (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz