http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Mann stirbt bei Unfall auf A5
Mann stirbt bei Unfall auf A5
29.11.2018 - 12:22 Uhr

Lahr (red) - Nach dem tödlichen Unfall auf der A 5 bei Lahr am frühen Donnerstagmorgen ist die Unfallstelle inzwischen geräumt und die Fahrbahn Richtung Süden wieder freigegeben worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war gegen 4.30 Uhr ein 36 Jahre alter Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck eines Sattelzuges aufgefahren.

Dieser befand sich zum Unfallzeitpunkt auf der linken der zwei Fahrspuren und überholte einen anderen Lastwagen. Durch den Aufprall erlitt der BMW-Fahrer so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Nach dem Zusammenstoß geriet der BMW in Brand.

Das Feuer konnte laut Polizei durch den Fahrer des Sattelzuges schnell gelöscht werden. Der Berufskraftfahrer musste infolge seiner Löschmaßnahmen in ein Krankenhaus gebracht werden. Dieses konnte er jedoch am Morgen bereits wieder verlassen, wie die Polizei am Mittag mitteilt.

Für die Unfallaufnahme wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Süden komplett gesperrt. Der aufgestaute Verkehr wurde später an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Insgesamt staute sich der Verkehr bis zur Anschlussstelle Offenburg zurück. Die Sachschäden an dem BMW und dem Auflieger werden auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Lkw-Fahrer blockieren Rettungsgasse

Weil gleich mehrere Verkehrsteilnehmer keine Rettungsgasse bildeten, kam es laut Polizei zu Behinderungen von Rettungs- und Hilfskräften. Unter anderem wurden Fahrzeuge der angeforderten Abschleppunternehmen, des Bestatters und auch dem Rettungsdienst, der dort mit einem anderen Notfallpatienten unterwegs war, behindert. In den schwerwiegendsten fünf Fällen wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Bei diesen waren Fahrer von Lastwagen auf der linken der beiden Fahrspuren unterwegs und behinderten mit ihren breiten Fahrzeugen das Durchkommen der Rettungs- und Hilfskräfte. Ihnen drohen nun ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro, Punkte in Flensburg und ein mehrwöchiges Fahrverbot.


Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Drogendealer vor Gericht

28.11.2018
Drogendealer vor Gericht
Baden-Baden (red) - Über 600 Gramm Marihuana, 115 Gramm Amphetamin und rund 830 Ecstasy-Tabletten: Ein 33 Jahre alter Gambier soll mit großen Mengen Rauschgift in einer Asylunterkunft gehandelt haben. Nun steht der Mann deswegen vor Gericht (Symbolfoto: red). »-Mehr
Rastatt
Auseinandersetzung bei Unterschriftenaktion

28.11.2018
Streit in der Kaiserstraße
Rastatt (red) - Nach einer körperlichen Auseinandersetzung am Dienstagnachmittag in der Kaiserstraße haben die Beamten des Polizeireviers Rastatt die Ermittlungen aufgenommen. Eine vermeintliche Unterschriftenaktion führte zu einem handfesten Streit (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Schwere Brandstiftung: 32-Jähriger vor Gericht

28.11.2018
32-Jähriger wegen Brandstiftung vor Gericht
Baden-Baden (red) - Ein 32 Jahre alter Iraner muss sich ab kommender Woche vor dem Landgericht Baden-Baden wegen schwerer Brandstiftung verantworten. Der Mann soll in einer Asylbewerberunterkunft in Hauenerbstein einen Brand gelegt haben. Der Schaden war enorm (Foto: bewa). »-Mehr
Karlsruhe
Falscher Offizier in echter Uniform

27.11.2018
Falscher Offizier in echter Uniform
Karlsruhe (dpa) - Er rauchte zur falschen Zeit am falschen Ort - ein angeblicher Oberstleutnant ist nur deshalb aufgeflogen, weil er sich mitten auf dem Bahnsteig eine Zigarette ansteckte. Außerdem lag gegen den Mann ein Haftbefehl wegen Schwarzfahrens vor (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Besser als Gold und Güter

27.11.2018
Märchen für die Weihnachtszeit
Baden-Baden (red) - Wilhelm Hauffs "Das kalte Herz" wird am Theater Baden-Baden als Weihnachtsmärchen gegeben. Dafür wurde das Stück kindgerecht und humorvoll bearbeitet. Als Lisbeth kehrt die beliebte Schauspielerin Anne Leßmeister als Gast ans Theater zurück (Foto: Klenk). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz