http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Mann fühlt sich im Schlaf gestört und ruft zur Tötung von Hund auf
Mann fühlt sich im Schlaf gestört und ruft zur Tötung von Hund auf
29.11.2018 - 15:24 Uhr

Karlsbad (lsw) - Weil er sich wiederholt durch einen bellenden Hund in seiner Nachtruhe gestört fühlte, hat ein Mann in Karlsbad (Kreis Karlsruhe) per Flugblatt zur Tötung des Tieres aufgerufen.

Zwei Monate nach dem Verteilen der Flugblätter, hat die Polizei ihn nun identifiziert. Als dringend tatverdächtig gilt ein 48-Jähriger. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verleumdung und wegen öffentlicher Aufforderung zu einer Straftat. Wie berichtet, hatte der Mann in den Anfang Oktober verteilten Flugblättern für die Tötung des Hundes eine Belohnung von 1.000 Euro in Aussicht gestellt und einen Unbeteiligten als Verfasser genannt.

Ermittler gleichen Schriften ab

Die Polizei schritt ein, nachdem der namentlich erwähnte angebliche Verfasser wegen Verleumdung Anzeige erstattet hatte. Die Beamten prüften in den vergangenen Wochen rund zwei Dutzend Flugblätter, die in Briefkästen, an Fahrzeugen und auf der Straße gefunden worden waren. Beim Vergleich mit früheren Beschwerdeschreiben des 48-Jährigen entdeckten sie inhaltliche und formale Übereinstimmungen. Damit konfrontiert, habe der Mann schließlich eingeräumt, die Flugblätter geschrieben und verteilt zu haben, so die Polizei am Donnerstag.


Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
´Nichts ist abschließend bewältigt´

13.11.2018
Erinnerung an Pogromnacht
Baden-Baden (vgk) - Die Reichspogromnacht vor 80 Jahren war Auftakt grausamer Judenverfolgung. Es sei wichtig, die Erinnerung wachzuhalten, führte Oberbürgermeisterin Margret Mergen anlässlich der Baden-Badener Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung aus (Foto: vgk). »-Mehr
Ottersweier
--mediatextglobal-- Ehrung für Mitglieder der ersten Stunde: Manfred Riehle, Erika Riehle, Bürgermeister Jürgen Pfetzer, Martha Höß, Elisabeth Straub und Josef Bardon (von links). Foto: Toussaint

30.10.2018
Feier des Seniorentreffs
Ottersweier (bgt) - Der DRK-Ortsverein feierte das 20-jährige Bestehen seines "Dräffpunggts" (Treffpunkts). Seit 1998 treffen sich jeden Mittwochnachmittag Senioren zum Austausch, zu Spiel und Spaß, zu Vorträgen und Gesprächen im DRK-Vereinsheim (Foto: bgt). »-Mehr
Baden-Baden / Sersheim
Bundesweit einzigartig: Eine Meldestelle für Hetze im Netz

05.10.2018
Online-Meldestelle für Hetze im Netz
Baden-Baden/Sersheim (marv) - Wenn es in den Sozialen Medien überhaupt nicht sozial zugeht, kommt "respect! - die Meldestelle für Hetze im Netz" ins Spiel. Wer beispielsweise auf Volksverhetzung im Internet stößt, kann diese dort melden. Ein Mitarbeiter erklärt dem BT seine Arbeit (Foto: pr). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD will ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas und Kindergärten starten. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Ich würde mich daran beteiligen und dafür stimmen.
Ich würde mit Nein stimmen.
Ich würde kein Votum abgeben.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz