http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Zwei Tatverdächtige erneut festgenommen
Zwei Tatverdächtige erneut festgenommen
06.12.2018 - 17:05 Uhr
Pforzheim (red) - Rund einen Monat, nachdem zwei Tatverdächtige im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines Jägers in Birkenfeld (Enzkreis) auf freien Fuß gesetzt wurden, befinden sich diese nun erneut in Untersuchungshaft. Das teilte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Donnerstag mit.

Die beiden 26 Jahre alten Männer waren Ende Oktober beziehungsweise Anfang November aus der Haft entlassen worden, weil man ihnen damals nicht nachweisen konnte, aktiv an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Aufgrund der aktuellen Ermittlungen der Sonderkommission Wagner wurden nun erneut Haftbefehle gegen die beiden Männer beant ragt. Sowohl der griechische als auch der deutsche Tatverdächtige wurden am Mittwoch festgenommen, sie befinden sich nun in Untersuchungshaft. "Zu den genauen Hintergründen und Vorwürfen können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Angaben gemacht werden", heißt es von der Staatsanwaltschaft weiter. Der 29-jährige Haupttatverdächtige schweige weiterhin.

DNA-Spuren führen Ermittler zu Tatverdächtigen

Die Leiche des Jägers war am 2. Oktober in einem Wald bei Pforzheim gefunden worden. Der 50-Jährige war zuletzt lebend am Abend des 29. August von Nachbarn gesehen worden und galt zunächst als vermisst. Weil Nachbarn einen Streit gehört hatten, die Waffenschränke offen standen, Waffen verschwunden waren und es viel Blut gab, ging die Polizei von einem Verbrechen aus. Auf die Spur der Verdächtigen waren die Ermittler durch einen DNA-Nachweis am Tatort gekommen.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinstetten
Mit Messer im Körper im Krankenhaus aufgetaucht

06.12.2018
Mit Messer im Körper in Klinik
Rheinstetten (red) - Ein Maskierter hat in der Nacht auf Donnerstag in Rheinstetten mit einem Messer einen 49 Jahre alten Mann angegriffen. Das Opfer ließ das Messer geistesgegenwärtig in seinem Oberkörper stecken und fuhr mit seiner Verletzung ins Krankenhaus (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
Vier mutmaßliche Diebe in Greffern geschnappt

05.12.2018
Ausgestopfter Kaiman im Auto
Rheinmünster (red) - Beamten des Polizeireviers Bühl ist die vorläufige Festnahme von vier mutmaßlichen Dieben gelungen. Die vier hatten ein Mountainbike gestohlen - doch nicht nur das. In ihrem Auto fand sich mehr Diebesgut, darunter ein ausgestopfter Kaiman (Symbolfoto: Jenßen). »-Mehr
Baden-Baden
Langfinger bedienen sich im Hotel

05.12.2018
Langfinger im Hotel
Baden-Baden (red) - Zwei noch unbekannte Einbrecher haben sich in den frühen Samstagmorgenstunden über eine aufgebrochene Tür Zutritt zu einem Hotel in der Sophienstraße verschafft. Die Polizei Baden-Baden sucht nun nach Zeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Öhringen
Geiselnahme in Briefzentrum

30.11.2018
Geiselnahme in Briefzentrum
Öhringen (red) - Ein früherer Briefträger hat am Mittwochabend eine Mitarbeiterin des Verteilzentrums in Öhringen als Geisel genommen. Die Polizei umstellte das Gebäude. Der Mann trat heraus und forderte die Beamten auf, ihn zu erschießen. Er wurde festgenommen (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rastatt
Einbrecher überrascht

27.11.2018
Einbrecher überrascht
Rastatt (red) - Die kurze Abwesenheit eines Wohnungsinhabers nutzte ein Einbrechertrio aus, und bereicherte sich am Schmuck des Mannes. Der überraschte das Trio zwar, wurde jedoch mit einer Ladung Pfefferspray außer Gefecht gesetzt (Symbolfoto: Archiv/dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD will ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas und Kindergärten starten. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Ich würde mich daran beteiligen und dafür stimmen.
Ich würde mit Nein stimmen.
Ich würde kein Votum abgeben.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz