https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Zu viel Blei und Cadmium: Warnung vor Modeschmuck
Zu viel Blei und Cadmium: Warnung vor Modeschmuck
10.12.2018 - 20:03 Uhr
Stuttgart (lsw) - Wegen teils deutlich überschrittener Anteile von Blei oder Cadmium warnt Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) vor dem Kauf von Modeschmuck.

Bei Überprüfungen der Marktüberwachung wurde in Einzelfällen der Grenzwert für Cadmium um das 9500-fache und der für Blei um das 1200-fache überschritten, wie das Ministerium am Montag mitteilte. Die metallischen Teile der Schmuckstücke bestanden in einem Fall zu 95 Prozent aus Cadmium. Gelange dies in den Körper, könne es die Gesundheit erheblich beeinträchtigen. Cadmium gilt als krebserregend.

Produkte bereits aus dem Handel genommen

"Die Grenzwerte sind nicht aus Jux und Tollerei festgelegt worden, sondern sie dienen dem Schutz der Gesundheit von Verbraucher", sagte Untersteller und kündigte weitere Kontrollen an.

392 Schmuckstücke wurden demnach überprüft, darunter Piercings sowie Schmuckbeilagen in Zeitschriften für Jugendliche. In 55 Fällen ermittelten die Behörden Schwermetallgehalte über den zulässigen Grenzwerten. Die betroffenen Schmuckstücke wurden von den Händlern in der Regel freiwillig und unverzüglich aus dem Handel genommen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bremen
Deutschlandweiter Rückruf von Hachez-Zuckersternen

03.12.2018
Rückruf von Hachez-Sternen
Bremen (dpa) - Ein Rückruf von Zuckersternen des Herstellers Hachez, der zunächst nur Bayern betraf, ist auf ganz Deutschland ausgeweitet worden. Laut Unternehmen waren in manchen 100-Gramm-Packungen mit Fondantsternen Schimmelpilze gefunden worden (Foto: pr). »-Mehr
Ottenau
Spvgg Ottenau

22.11.2018
Ottenau muss punkten
Ottenau (red) - Tischtennis-Badenligist Spvgg Ottenau (Foto: Vetter) steht unter Druck: Die Murgtäler sind nur noch zwei Zähler von den Abstiegsrängen entfernt. Den Ausfall von drei Leistungsträgern konnte das Team nicht kompensieren. Nun steht die Auswärtspartie bei Hohberg II an. »-Mehr
Berlin
Dunkle Jahreszeit - ein Risiko?

04.11.2018
Dunkle Jahreszeit - ein Risiko?
Berlin (dpa) - Alle viereinhalb Minuten brechen Kriminelle in eine Wohnung oder ein Haus ein. Leben Menschen in Deutschland immer unsicherer in den eigenen vier Wänden? Und kommen die Diebe immer im Schutz der Dunkelheit? Ein Faktencheck (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Unklare Bedrohungslage

03.04.2018
Nukleare Bedrohung
Bühl (red) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong-Un prahlt ständig mit seinen Atomwaffen. Doch was steckt dahinter? Bereits 2015 warnte das US-Korea Institute (USKI) vor dem nuklearen Fortschritt Nordkoreas. Das Land könnte sein Atomarsenal verzehnfachen (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Testkauf erfolgreich: In einem Geschäft in Baden-Baden kamen Jugendliche an Alkohol. Foto: dpa

11.02.2015
Minderjährige kommen an Alkohol
Baden-Baden (red) - Minderjährige erwarben alkoholische Waren am 31. Januar, nachdem sie verschiedene Einkaufsmärkte auf ihre Sicherheit prüften. Viele Jugendliche werden durch akute Alkoholwerbung immer früher dazu verleitet, Alkohol im unqualifizierten Alter zu konsumieren (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz