https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Am Feldberg sind die ersten Skifahrer unterwegs
Am Feldberg sind die ersten Skifahrer unterwegs
13.12.2018 - 12:14 Uhr
Feldberg (lsw/red) - Rund einen Monat später als im vergangenen Jahr hat im größten und bedeutendsten Skigebiet in Baden-Württemberg, dem Feldberg im Schwarzwald, die Skisaison begonnen.

Rund um den 1.493 Meter hohen Gipfel lagen am Donnerstag rund 20 Zentimeter Schnee, wie eine Sprecherin der Liftbetreiber sagte. Es gingen daher die ersten beiden von insgesamt 38 Liften in Betrieb. Die ersten Skifahrer wagten sich auf die Pisten und Loipen. Ursprünglich geplant war der Start der Saison mit einem Lift. Doch weil mehr Schnee lag als angenommen, wurde im Skigebiet Seebuck noch ein zweiter Lift gestartet. Zudem waren für Langläufer die ersten Loipen gespurt.

Im vergangenen Jahr war der erste Skilift am Feldberg am 16. November in Betrieb gegangen. Wann dieses Jahr weitere Lifte und Pisten öffnen, stehe noch nicht fest, sagte die Sprecherin. Dies hänge vom Wetter ab. Für genügend Schnee sorge auch künstliche Beschneiung.

Schneekanonen zum Teil in Betrieb

Andernorts im Schwarzwald wie etwa auf Unterstmatt, auf dem Mehliskopf oder am Seibelseckle ist Skifahren den Angaben der Liftbetreiber zufolge mangels Schnee noch nicht möglich. Auf den Webcams der Betreiber sieht man zwar weiße Pisten und auch die Beschneiungsanlagen sind zum Teil im Einsatz. Wann aber die ersten Lifte aufmachen, ist noch ungewiss.

Die Zugspitze in Bayern hatte die Saison Ende November gestartet. Sie war damit das erste Skigebiet in Deutschland in diesem Jahr, das den Wintersportbetrieb aufnahm.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Pamina-Rheinpark präsentiert Winterprogramm

12.01.2019
Pamina-Rheinpark: Winterprogramm startet
Rastatt (red) - Mit einem attraktiven Programm startet der Pamina-Rheinpark seine Veranstaltungsreihe "Winterzeit im Rheinpark". Das Spektrum reicht von Konzerten, Mundarttheater, Ausstellungen, Lesungen und Führungen bis hin zu Vorträgen (Foto: Rheinpark). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz