https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Radweg nach Leiberstung soll 2020 gebaut werden
Radweg nach Leiberstung soll 2020 gebaut werden
15.12.2018 - 10:02 Uhr
Bühl (jo) - "Seit Jahren kämpfen wir für diesen Radweg", gab Ortsvorsteher Daniel Fritz zu verstehen. Die Rede ist von 1,7 Kilometern Lückenschluss zwischen dem Weitenunger Sportplatz und dem Ortsrand von Leiberstung entlang der K3736. Jetzt bewahrheitet sich die Erfahrung "Steter Tropfen höhlt den Stein" für den Ortschaftsrat Weitenung einmal mehr. Er plädierte einstimmig für einen Grundsatzbeschluss.

Dieser ist von den Gemeinderäten Bühl und Sinzheim sowie vom Rastatter Kreistag zu fassen. Dem Radwegebau zum Durchbruch verhil ft nach zahlreichen, langwierigen Behördengesprächen ein Wortungetüm namens Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz. Das Regierungspräsidium Karlsruhe gab im April die Förderzusage, die Hälfte der Baukosten zu übernehmen.

Zweieinhalb Meter breiter Radweg entlang der Kreisstraße

Der Radweg endet derzeit - von Weitenung kommend - westlich der Autobahn am Sportplatz. Entlang der Straße sind es noch 890 Meter bis zur Sinzheimer Gemarkungsgrenze und weitere 810 Meter bis zur Ortseinfahrt von Leiberstung. Um die Lücke zu schließen, wird der Radweg 2,50 Meter breit an der nördlichen Straßenseite fortgeführt. Bislang gibt es nur die Möglichkeit, auf der stark und schnell befahrenen Kreisstraße zu radeln oder auf einen Forstweg auszuweichen.

Das Projekt ist mit Kosten von 1,1 Millionen Euro veranschlagt. Abzüglich der 50 Prozent Zuschuss vom Land und weiteren 20 Prozent vom Landkreis haben die Stadt Bühl nach vorläufiger Berechnung anteilig 221.000 Euro und die Gemeinde Sinzheim 196.000 Euro zu schultern.

Bühl hat Planungshoheit

Mit der Planung soll das Sinzheimer Ingenieurbüro Baumeister beauftragt werden. Es hatte mit 100.675 Euro das wirtschaftlichste Angebot abgegeben. Die Planungshoheit liege, in Absprache mit der Gemeinde Sinzheim, bei der Stadt Bühl, führte Fritz weiter aus. Die Stadt übernehme auch die Verantwortung für die Bauausführung. Realistisch sei ein Baubeginn im Jahr 2020.

Foto: bema

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Alternative zum Durchwühlen von Mülleimern

07.12.2018
Alternative zum Durchwühlen
Gaggenau (uj) - Für Gaggenau wäre es ein Pilotprojekt. Nach Angaben von Stadträtin Christina Palma Diaz gibt es für öffentliche Mülleimer sogenannte Metallringe, die das Sammeln von Pfandflaschen erleichtern sollen - sie wären auch eine Lösung für den Murgpark (Symbolfoto: Av). »-Mehr
Ottersweier
Geplanter Radweg hängt in der Warteschleife

28.11.2018
Radweg hängt in der Warteschleife
Ottersweier (mig) - Teilweise mit Nicken, aber auch mit Kopfschütteln nahmen die Ottersweierer Gemeinderäte in ihrer Sitzung am Montag die Nachricht zur Kenntnis: Es kann noch weitere drei bis fünf Jahre dauern, bis der geplante Radweg zwischen Zell und Moos gebaut wird (Foto: mig). »-Mehr
Rastatt
OB muss sich von Wintersdorfern harsche Kritik anhören

22.11.2018
Harsche Kritik aus Wintersdorf
Rastatt (dm) - Rund 40 Wintersdorfer haben beim OB-Bürgergespräch ihrem Ärger Luft gemacht. "Wir haben den Eindruck, der OB handelt nach dem Motto ,Rastatt zuerst′", hieß es. Während in der Kernstadt auf Teufel komm raus gebaut werde, passiere in Wintersdorf nichts (Foto: hr). »-Mehr
Karlsruhe
Bislang keine größeren Verkehrsprobleme

22.11.2018
Keine größeren Verkehrsprobleme
Karlsruhe (win) - Es gibt mit Sicherheit angenehmere Arbeitsplätze in diesen Tagen: Seit knapp zwei Wochen laufen die Vorarbeiten für die 2019 geplante Ertüchtigung der Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth. Größere Verkehrsprobleme gibt es bislang nicht (Foto: win). »-Mehr
Sinzheim
Freie Fahrt zwischen Müllhofen und Sinzheim

20.11.2018
Erstmals durchgängiger Radweg
Sinzheim (red) - Mit dem symbolischen Durchschneiden eines Bandes wurde die Kreisstraße (K 3738) freigegeben. Seit Juni war die Straße zwischen Müllhofen und Sinzheim wegen der Baumaßnahme gesperrt. Nun besteht erstmals eine durchgängige Radwegeverbindung (Foto: cn). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Deutschen investieren laut Bundesbank trotz niedriger Zinsen nur knapp zehn Prozent ihres Vermögens in Aktien. Ist diese Anlageform für Sie interessant?

Ja.
Ja, als Teil der Vermögensbildung.
Eher nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz