https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Autofahrer fährt Hund an und flüchtet
Autofahrer fährt Hund an und flüchtet
19.12.2018 - 09:50 Uhr
Gaggenau (red) - Der Fahrer eines schwarzen Pickup hat am Dienstagabend einen Hund in Gaggenau angefahren und ist danach geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Der noch unbekannte Fahrer war auf dem Verbindungsweg von Michelbach kommend in Richtung Rotenfels unterwegs. Auf Höhe des Herbstendwegs streifte er kurz nach 18 Uhr beim Vorbeifahren einen angeleinten Yorkshire Terrier, obwohl dieser mit seinem 32-jährigen Hundehalter zur Seite getreten war.

Ohne sich um den leicht verletzten Vierbeiner zu kümmern, suchte der Fahrer des schwarzen Wagens das Weite. Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau haben Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet und bitten Zeugen unter der Telefonnummer (0 72 25) 9 88 70 um Hinweise.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Bergwacht rettet Jagdhund vor dem Absturz

19.12.2018
Bergwacht rettet Hund vor Absturz
Gaggenau (red ) - Es waren bange Minuten für "Andy vom Dachsfelsen" - am Ende ging alles gut aus: Ein Mitarbeiter der Bergwacht rettete den Parson-Russel-Terrier von einem Felsvorsprung am Eichelberg. Dorthin war das Tier während der Jagd abgerutscht (Foto: Landratsamt). »-Mehr
Gaggenau
Hund auf Felsvorsprung gefangen - Rettung nach Drückjagd

18.12.2018
Hund auf Felsvorsprung gefangen
Gaggenau (lsw/red) - Schon von weitem konnte man das erbärmliche Bellen des Terriers "Andy vom Drachenfelsen" hören, der von einer Felswand des Steinbruchs am Eichelberg hinuntergerutscht war. Ein Mitarbeiter der Bergwacht seilte sich zu ihm hinab und rettete den Hund (Foto: Nissen). »-Mehr
Baden-Baden
Kleiner Ausflug durchs Bergdorf

14.12.2018
Kleiner Ausflug durchs Bergdorf
Baden-Baden (sre) - Wir Menschen neigen ja dazu, das Gras des Nachbarn immer ein bisschen grüner zu finden als das eigene. Offenbar geht es Schafen nicht anders. Das jedenfalls könnte man denken, wenn man sich den Schnappschuss aus Ebersteinburg anschaut (Foto: Warth). »-Mehr
Durmersheim
Hundesteuer in Durmersheim steigt

07.12.2018
Hundesteuer angehoben
Durmersheim (HH) - Der Durmersheimer Gemeinderat hat sich durchgerungen, die Hundesteuer anzuheben. Ab dem neuen Jahr müssen pro Hund 96 Euro bezahlt werden, 18 Euro mehr als bisher. Nicht alle Ratsmitglieder waren damit einverstanden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsbad
Mann fühlt sich im Schlaf gestört und ruft zur Tötung von Hund auf

29.11.2018
Aufruf zur Tötung: Verfasser gefasst
Karlsbad (lsw) - Weil er sich wiederholt durch einen bellenden Hund in seiner Nachtruhe gestört fühlte, hat ein Mann in Karlsbad (Kreis Karlsruhe) per Flugblatt zur Tötung des Tieres aufgerufen. Zwei Monate nach dem Verteilen der Flugblätter, hat die Polizei ihn nun identifiziert (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Laut einer aktuellen Studie fehlt vielen Neunt- und Zehntklässlern zwei Stunden Schlaf pro Nacht, weil sie zu viel Zeit am Smartphone, Tablet oder vor dem TV verbringen. Würden Sie den Konsum Ihrer Kinder reglementieren?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz