https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Vorgaben für Verpacken von Schwarzwald-Schinken
Vorgaben für Verpacken von Schwarzwald-Schinken
19.12.2018 - 15:24 Uhr
Brüssel (dpa) - Schwarzwälder Schinken muss nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs unter bestimmten Voraussetzungen im Schwarzwald geschnitten und verpackt werden.

Das sei der Fall, wenn dies ein "erforderliches und verhältnismäßiges Mittel" darstelle, um etwa die Qualität oder den Ursprung des Schinkens zu gewährleisten, urteilten die Luxemburger Richter am Mittwoch (Aktenzeichen C-367/17).

Hintergrund der Entscheidung ist ein Schinkenstreit in Deutschland, den es seit gut 13 Jahren gibt. Der Schutzverband der Schwarzwälder Schinkenhersteller beantragte 2005 beim Deutschen Patent- und Markenamt, dass Schwarzwälder Schinken nur noch im Schwarzwald geschnitten und verpackt werden darf. Nach einigen Instanzen rief das Bundespatentgericht den EuGH an.

Patentgericht muss entscheiden

Jetzt müssen die Patentrichter unter Berücksichtigung des Urteils vom Mittwoch darüber entscheiden, ob das Verbot, den Schinken außerhalb des Schwarzwaldes schneiden und verpacken zu lassen, in diesem Fall rechtens ist.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ottersweier
Stellplatzfrage bei Kindergarten vorerst ungelöst

19.12.2018
Stellplatzfrage vorerst ungelöst
Ottersweier (mig) - Die Erweiterung des Kindergartens St. Marien im Moosland wird die Gemeinde Ottersweier 2019 knapp eine Million Euro kosten. In der jüngsten Ratssitzung ging es um eine erforderliche Bebauungsplanänderung. Die Stellplatzfrage blieb vorerst offen. (Foto: mig). »-Mehr
Stuttgart / Wörth
Neue Ära in der Nutzfahrzeugbranche

19.12.2018
Neue Ära bei Nutzfahrzeugen
Stuttgart/Wörth (vo) - Für die Nutzfahrzeugbranche beginnt eine neue Ära: Lkw-Hersteller übergeben ihren Kunden künftig jeden Lkw mitsamt einem Zertifikat, das Angaben zu Kraftstoffverbrauch und Kohlendioxid-Ausstoß enthält. Sie folgen damit einer neuen EU-Vorgabe (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
Florus: ´Massiv Geld in die Hand nehmen´

18.12.2018
Gaggenau plant Investitionen
Gaggenau (uj) - Die Stadt Gaggenau plant in den nächsten Jahren umfangreiche Investitionen. Der Doppelhaushaltsplan sieht für die 2019 und 2020 48,22 Millionen Euro vor. Unter anderem wird in Schulen, Kindergärten und Sportstätten investiert, aber auch in die Fußgängerzone (Foto: uj). »-Mehr
Baden-Baden
Rettungswagen oft zu lange unterwegs

17.12.2018
Rettungswagen oft zu lange unterwegs
Baden-Baden (lsw) - Bei medizinischen Notfällen sind nach einer Analyse des Südwestrundfunks (SWR) Hunderte Gemeinden in Baden-Württemberg unterversorgt. Häufig sind demnach Rettungswagen zu lange unterwegs, bis sie den Einsatzort erreichen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Jokerst: ´Ein klares Zeichen für den fairen Handel´

13.12.2018
Auszeichnung als Fairtrade-Stadt
Bühl (red) - Die Stadt Bühl wird Fairtrade-Stadt. Diese Zusage hat die Stadtverwaltung von der Organisation "TransFair" erhalten. Der Verein verleiht Kommunen den Titel für deren Engagement für fairen Handel. Die Arbeitsgruppe sieht ihre Bemühungen belohnt (Foto: Stadt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Sonntag endet für US-Präsident Donald Trump die erste Hälfte seiner ersten Amtszeit. Hat er die Welt verändert?

Ja, zum Guten.
Ja, zum Schlechten.
Nicht wirklich.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz