https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Nach langem Niedrigwasser kleines Hochwasser auf dem Rhein in Sicht
Nach langem Niedrigwasser kleines Hochwasser auf dem Rhein in Sicht
22.12.2018 - 17:06 Uhr
Karlsruhe (lsw) - Nach Monaten mit zum Teil sehr niedrigen Wasserständen (Foto: dpa - Rhein im November) könnte an den Weihnachtsfeiertagen eine erste kleine Hochwasserwelle den Rhein hinabrollen. Anhaltender und kräftiger Regen könnte den Fluss am Pegel Maxau (Karlsruhe) am 25. und 26. Dezember nach der Prognose der Hochwasservorhersagezentrale über die Marke von sechs Metern steigen lassen.

Seit Anfang des Monats hatte der Wasserstand stark geschwankt. Am Freitag zeigte der Pegel zeitweise 4,27 Meter.

Der niedrigste Wasserstand des Rheins seit 1972 war am Pegel Maxau erst am 26. November mit 3,11 Metern gemessen worden. Die Schifffahrt war bereits seit dem Beginn des Sommers eingeschränkt. Der Normalwasserstand beträgt 5,16 Meter.

Sollte sich dem Regen eine trockene oder kalte Wetterphase anschließen, könnte der Wasserstand wieder auf einen sehr niedrigen Stand zurückgehen. Die bisherigen Niederschläge hätten das große Defizit der vergangenen Monate noch nicht ausgeglichen, teilte die zur Landesanstalt für Umwelt gehörende Hochwasservorhersagezentrale mit.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Wien
Brisantes Thema schlägt zu wenig Funken

10.12.2018
Vielgestaltiges Klangpanorama
Wien (rud) - Die Uraufführung von "Die Weiden" an der Wiener Staatsoper schlägt trotz des brisanten Themas der Oper zu wenig Funken. Das SWR-Experimentalstudio entfaltet ein vielgestaltiges Geräuschpanorama und bearbeitet die Orchesterklänge (Foto: Wiener Staatsoper/Pöhn). »-Mehr
Forbach
´Mondlandschaft´ statt Wassermassen

30.11.2018
Auswirkungen der Trockenheit
Forbach (mm) - "Mondlandschaft" im Nordschwarzwald, mit einem dunklen Wasserrest? Die Besucher der Schwarzenbach-Talsperre finden diese derzeit mit einem fast schon historischen Tiefstand vor. Die Trockenheit hat auch vor dem Wasserspeicher nicht halt gemacht (Foto: Vogt). »-Mehr
Bühl
´In der Krise Köpfe kennen, damit hinterher keine Köpfe rollen´

29.11.2018
Sicherheitskräfte an einem Tisch
Bühl (kkö) - Hohe Resonanz erfuhr der zweite runde Tisch der "Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben" (BOS) in Mittelbaden, einberufen vom Landkreis Rastatt. Mit dabei waren Vertreter unter anderem von Polizei, Feuerwehr, DRK und der Bundeswehr (Foto: kkö). »-Mehr
Bühl
Junge Botschafter für Klimagerechtigkeit

26.11.2018
Kinder pflanzen Zwetschgenbäume
Bühl (mig) - Da war richtig was los auf dem Acker nördlich des Bühler Stadtausgangs auf Gemarkung Eisental. Am Samstagnachmittag pflanzten über 70 Kinder zusammen mit zwölf Mitgliedern Bühler Obst- und Gartenbauvereine 40 Zwetschgenbäume der Sorte Bühler (Foto: Gabriel). »-Mehr
Baden-Baden
Hauenebersteiner Mühlrad läuft wieder rund

26.11.2018
Mühlrad dreht sich wieder
Baden-Baden (kim) - Das Mühlrad im Eberbach ist seit vielen Jahren ein Wahrzeichen des Stadtteils Haueneberstein. Jedoch forderte der Zahn der Zeit seinen Tribut. Im Laufe der Jahre hatte sich nun die Tragwelle immer mehr abgenutzt, so dass sie nicht mehr repariert werden konnte. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz