https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Streit in Karlsruhe eskaliert: Drei Polizisten verletzt
Streit in Karlsruhe eskaliert: Drei Polizisten verletzt
27.12.2018 - 15:30 Uhr
Karlsruhe (lsw/red) - Beim Versuch einen Streit in Karlsruhe zu schlichten, sind drei Polizisten verletzt worden. Ein 23-Jähriger soll zwei Beamte mit einem ihrer eigenen Schlagstöcke attackiert und einen dritten in die Rippen getreten haben.

Dem Übergriff am frühen Sonntagmorgen auf dem Europaplatz war ein Streit in einer Gruppe von rund 15 Männern vorangegangen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als ein Beamter von zwei jungen Männern angegangen wurde, sei ihm ein Kollege mit einem Schlagstock zu Hilfe gekommen. Daraufhin habe sich ein bisher unbeteiligter 23-Jähriger eingemischt, dem Beamten die Waffe entrissen und ihn damit angegriffen. Er habe drei Polizisten verletzt. Ein hinzueilender Polizist konnte einen Schlag gegen seinen Kopf nur noch mit der Hand abwehren. Zwei konnten demnach ihren Dienst nicht fortsetzen.

Polizei spricht von "tobender Meute"

Der 23-Jährige wurde festgenommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille. An dem Einsatz waren 13 Polizeistreifen beteiligt. Die "tobende Meute" hätten die Polizisten mit Pfefferspray auf Abstand halten müssen, bis die Verstärkung eingetroffen sei.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Durmersheim
Laute Knallgeräusche: Waffen sichergestellt

27.12.2018
Knall schreckt Anwohner auf
Durmersheim (red) - Bei der Kontrolle einer Jugendgruppe hat die Polizei am Mittwochabend in Durmersheim mehrere Waffen aufgefunden. Ein Anwohner war zuvor wegen lauter Knallgeräusche aufgeschreckt worden und hatte die Polizei alarmiert (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Ich dachte, die Todesstrafe sei abgeschafft´

22.12.2018
Drogenschmuggel im großen Stil
Baden-Baden (kie) - Handel und Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen werden einem 64-Jährigen und einem 53-Jährigen unter anderem vorgeworfen. Beide haben bereits gestanden. Am Freitag fanden nun die Schlussplädoyers am Landgericht statt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Heidelberg
Familiendrama: Schwere Erkrankung löste wohl Tat aus

20.12.2018
Ermittler finden Abschiedsbrief
Heidelberg (lsw) - Dem Heidelberger Familiendrama lag wohl eine schwere Erkrankung des mutmaßlichen Täters zugrunde. Ermittler fanden bei dem 71-Jährigen einen Abschiedsbrief. Der Rentner, seine Frau und der Sohn waren in der elterlichen Wohnung tot aufgefunden worden (Foto: dpa). »-Mehr
Heidelberg
Drei Tote nach Schüssen in Heidelberger Hochhaus

19.12.2018
Drei Tote nach Schüssen
Heidelberg (dpa) - Schüsse hallen am Dienstagabend durch ein Hochhaus in Heidelberg. Polizisten finden drei Leichen: zwei Männer und eine Frau. Ein 71-Jähriger hat nach ersten Erkenntnissen der Polizei seine Frau und den erwachsenen Sohn erschossen (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Falsche Polizisten fragen nach Geld für Geheimoperationen

19.12.2018
Falsche Polizisten fragen nach Geld für Geheimoperationen
Stuttgart (red) - Mit einer neuen Masche gehen falsche Polizisten vor: Sie erzählen ihren Opfern, dass deren Geld auf dem Konto nicht sicher sei und fordern sie auf, Fernwartungssoftware zu installieren. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Stadt Bühl will aufgrund zahlreicher Beschwerden künftig keine privaten Feuerwerke, etwa bei Geburtstagen oder Hochzeiten, mehr genehmigen. Finden Sie das gut?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz