https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kippen den Kampf angesagt
Kippen den Kampf angesagt
02.01.2019 - 19:08 Uhr
Rastatt (sl) - Schon viele Male hat der Rastatter Stadtrat und Einzelhändler Franz-Josef Klagmann das Problem der weggeworfenen Zigarettenkippen in der Rastatter Innenstadt, und nicht nur dort, thematisiert. Passiert ist bisher eher wenig. Jetzt ist er selbst aktiv geworden - und hofft auf viele Nachahmer.

Klagmann will seine Einzelhändlerkollegen aktivieren und hat vor seinem ehemaligen Schuhgeschäft am Marktplatz einen Ascher für rauchende Passanten aufgestellt. Toll fände er es, wenn möglichst viele Ladenbetreiber auch einen anschaffen und die Patenschaft übernehmen. Das heißt auch: Die angesammelten Kippen regelmäßig zu entsorgen. Klagmann will nun die Mitglieder im Gewerbeverein RA³ motivieren, mitzumachen.

Verwaltung muss zustimmen

"Die Stadtverwaltung müsste natürlich zustimmen", weiß der langjährige Stadtrat. Denn das schlichte, schlanke, anthrazitfarbene Modell lässt sich in den Bodenplatten verschrauben, damit es nicht geklaut wird.

150 Euro pro Ascher

Mit Montage schätzt Klagmann die Kosten auf rund 150 Euro pro Ascher. Der verfügt über einen abschließbaren Einsatz, in dem sich die Zigarettenreste sammeln. Der Prototyp auf dem Marktplatz ist offenkundig auch schon benutzt worden. "Ich bin froh um jede Kippe, die nicht auf der Straße landet", sagt Klagmann, der sich als Nächstes das Problem mit den Kaugummis vorknöpfen will.

Foto: Linkenheil

BeiträgeBeitrag schreiben 

Von H. Brune am Donnerstag, 03.01.2019 um 10:10 Uhr
Kippen den Kampf angesagt
Nicht nur schimpfen, sondern machen! Ich habe mich über die Aktion sehr gefreut.
Auf diesen Beitrag antworten




Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Hoffen auf ein Kalikokrebs-Netzwerk

08.12.2018
Heimische Tierarten bedroht
Karlsruhe (as) - Wissenschaftler fordern die Aufnahme des Kalikokrebses (Foto: PH Karlsruhe) in die EU-Liste invasiver gebietsfremder Arten. Das Immunsystem der Natur sei so stark geschwächt, dass heimische Tierarten bedroht sind, sagt Professor Dr. Andreas Martens im BT-Interview. »-Mehr
Rastatt
Regierungspräsidium prüft NABU-Variante

30.11.2018
RP prüft NABU-Variante
Rastatt (fk) - Das RP prüft nun auch, ob die NABU-Variante für den Autobahnanschluss des Baden-Airpark eine zumutbare Alternative zu der vom Kreistag auserkornen Direktanbindung ist. Sollte das der Fall sein, wäre diese Ostanbindung passé (Foto: av/Baden-Airpark). »-Mehr
Gernsbach
´Ich will mich vorstellen, nicht missionieren´

18.09.2017
Wichtige Themen kommen zu kurz
Gernsbach (tt) - Hausbesuche, Wahlkampfstände: Für den hiesigen Grünen-Wahlkreiskandidaten Manuel Hummel jagt im Wahlkampfendspurt ein Termin den nächsten. Bedauerlich findet er indes, dass zu wenig über wichtige Themen wie den Klimawandel diskutiert werde (Foto: tt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Sonntag endet für US-Präsident Donald Trump die erste Hälfte seiner ersten Amtszeit. Hat er die Welt verändert?

Ja, zum Guten.
Ja, zum Schlechten.
Nicht wirklich.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz