https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bosch präsentiert Konzept-Shuttle
Bosch präsentiert Konzept-Shuttle
08.01.2019 - 07:17 Uhr
Las Vegas (dpa) - Bosch strebt eine weltweit führende Rolle bei der Entwicklung autonom fahrender Autos und der Vernetzung von smarten Gegenständen und Sensoren (Internet of Things, IoT) an. Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas präsentierte der deutsche Technologiekonzern am Montagabend ein neuartiges Konzept-Shuttle als "Weltpremiere".

Solche Fahrzeuge würden ab 2020 das Straßenbild in vielen Metropolen prägen, sagte Markus Heyn, Mitglied der Bosch-Geschäftsführung.

Bosch will mit dem Konzeptfahrzeug nicht nur die Sensoren und andere elektronische Komponenten vorführen, die Bosch für die Herstellung autonom fahrender Autos bereitstellen kann. Das Unternehmen zeigt auf der CES auch ein Komplettangebot an Mobilitätsdiensten - etwa zum Buchen der Fahrzeuge oder Lösungen für die Suche nach einem Parkplatz. "Das Konzept entspreche der Bosch-Vision einer möglichst emissionsfreien, unfallfreien und stressfreien Mobilität.

Als einer der weltweit führenden Automobilzulieferer befindet sich Bosch gerade in einem tiefgreifenden Wandlungsprozess. So hat die Dieselkrise in den Bosch-Werken im saarländischen Homburg und im bayerischen Bamberg Stellen gekostet. Gleichzeitig versucht der Technologiekonzern, neue Geschäftsfelder zu entwickeln.

Auf der CES betonte Bosch auch das Geschäftspotenzial im Bereich der Vernetzung smarter Gegenstände. Bosch habe mehr als 270 IoT-Projekte aus Bereichen wie Mobilität, Smart Home, Smart Cities oder Landwirtschaft über die eigene IoT-Cloud realisiert. Die Zahl der Sensoren und Geräte, die über die Bosch IoT Suite vernetzt sind, sei gegenüber dem Vorjahr um nahezu 40 Prozent auf 8,5 Millionen gestiegen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Eine Stunde lang Vögel zählen

04.01.2019
Eine Stunde lang Vögel zählen
Stuttgart (lsw) - Seit Freitag läuft die bundesweite Aktion "Stunde der Vögel". Der Naturschutzbund Nabu ruft dazu auf, in den Tagen bis Sonntag eine Stunde lang alle Vögel zu zählen, die man zu Gesicht bekommt. Dies soll ein Bild über den Vogelbestand ergeben (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Besondere Beziehung seit fast 40 Jahren

04.01.2019
Besondere Krippen-Beziehung
Bühl (red) - Das Ehepaar Siegmar und Johanna Häußler aus Bühlertal pflegt eine ganz besondere Beziehung zu Weihnachtskrippen. Diese begann vor knapp 40 Jahren in den Dolomiten. Seitdem haben sie mehrere Exemplare gesammelt und auch selbst gebaut (Foto: Seiler). »-Mehr
Bühl
´Fühle mich fit, und das Amt macht Spaß´

29.12.2018
BT im Gespräch mit OB Schnurr
Bühl (gero) - Nach einem "Holperstart" ist Hubert Schnurr längst in seinem Amt als Bühler Oberbürgermeister angekommen. Ob er nochmals für eine zweite Amtszeit im Oktober kandidiert, will er beim Neujahrsempfang am 10. Januar im Bürgerhaus bekanntgeben (Foto: Hammes). »-Mehr
Stuttgart
Landtag gegen Kreiswechsel

21.12.2018
Landtag gegen Kreiswechsel
Stuttgart (bjhw/red) - Der baden-württembergische Landtag stimmt dagegen, dass Bad Herrenalb und Reutlingen ihre Kreiszugehörigkeiten ändern. Damit ist die politische Entscheidung endgültig. Reutlingen will nun vors Bundesverfassungsgericht ziehen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
´Ich hatte nie Friseurin werden wollen´

20.12.2018
Kammersiegerin kommt aus Bühl
Bühl (marv) - Die beste Friseurmeisterin der Handwerkskammer Freiburg wohnt in Bühl. Im kommenden Jahr möchte sich Shirley May (Foto: Lauser) selbstständig machen und einen Friseursalon eröffnen. "Ich hatte nie Friseurin werden wollen", verrät die 26-Jährige im BT-Gespräch. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Von wegen Miesepeter: Rund 66 Prozent der Deutschen sagen in einer aktuellen Umfrage, dass sie derzeit glücklich sind, 27 Prozent bezeichnen sich als unglücklich. Wie ist Ihr Gemütszustand?

Glücklich.
Unglücklich.
Kommt auf den Lebensbereich an.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz