https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Hornisgrinde: Wintersportler wieder frei
Hornisgrinde: Wintersportler wieder frei
15.01.2019 - 09:04 Uhr
Sasbach (lsw) - Die zwölf Wintersportler, die auf einer eingeschneiten Skihütte auf der Hornisgrinde festgesessen haben, sind wieder frei. Die Gruppe konnte sich bereits am Montagabend aus eigener Kraft auf den Rückweg machen, wie Bergwacht und Polizei in Offenburg am Dienstag mitteilten.

Die sechs Erwachsenen sowie sechs Kinder und Jugendlichen waren demnach alle heil von der Hütte in 1.145 Metern Höhe abgestiegen.

Die Hornisgrinde (Ortenaukreis) ist mit 1.163 Metern der höchste Gipfel des Nordschwarzwaldes. Starker Schneefall und die Gefahr vor umstürzenden Bäumen hatten eine Rückkehr der Gruppe zur Hüttenzufahrt am Montag zunächst unmöglich gemacht.

Als sich die Wetterlage im Lauf des Tages besserte, sei dann der eigenständige Abstieg gelungen, wie ein Sprecher der Bergwacht mitteilte. Wie lange die Gruppe auf der Hütte festsaß, konnten Bergwacht und Polizei zunächst nicht sagen.

Archivfoto: Hammes

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Eingeschlossene Wintersportler wieder in Sicherheit

15.01.2019
Wintersportler kehren zurück
Bühl(marv) - Im Höhengebiet herrscht weiter Schneechaos, Straßen sind nach wie vor gesperrt. Zwölf Karlsruher Wintersportler waren in der Akademischen Skihütte auf der Hornisgrinde eingeschlossen. Sie konnten sich gestern selbst befreien (Foto: Margull). »-Mehr
Baden-Baden
B500 bleibt teilweise gesperrt

14.01.2019
B500 bleibt teilweise gesperrt
Baden-Baden (red/bema) - Die B500 bleibt auch am Dienstag teilweise gesperrt. Passierbar ist der Abschnitt zwischen Ruhestein und Mummelsee, zwischen Mummelsee und Unterstmatt besteht die Sperrung aber weiterhin (Foto: Margull). »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße
Sehnsucht nach den Tiefen des Alls

03.01.2019
Sterngucker planen Großprojekt
Schwarzwaldhochstraße (sie) - Die Bühler Sterngucker wollen hoch hinaus. Der Verein plant, in Kooperation mit der Anima Tierwelt eine Sternwarte am Breitenbrunnen zu errichten. Der Vorsitzende Jürgen Schulten hat trotz widriger Bedingungen schon ein Modell aufgestellt (Foto: bema). »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße
Auf Regen und Sturm folgen Sonne und Kälte

27.12.2018
Grindehütte besteht Probe
Schwarzwaldhochstraße (gat/red) - Pünktlich wie vorgesehen zu Weihnachten konnte die Waldgenossenschaft Seebach ihre neue Grindehütte auf der Hornisgrinde in Betrieb nehmen. Die offizielle Eröffnung folgt aber erst im neuen Jahr (Foto: gat). »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße
Handwerker setzen zum Endspurt an

18.12.2018
Endspurt in der Grindehütte
Schwarzwaldhochstraße (red) - Jetzt aber schnell: Die Grindehütte will öffnen. Mehr als 30 Handwerker legen sich auf der Hornisgrinde ins Zeug, damit das Gipfelrestaurant am kommenden Samstag die ersten Mahlzeiten servieren kann. Offizielle Eröffnung ist im neuen Jahr (Foto: gat). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In Deutschland enden tonnenweise Nahrungsmittel im Abfall – dabei wäre vieles noch zu genießen. Werfen Sie viele Lebensmittel weg?

Ja.
Ja, sobald das MHD überschritten ist.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz