https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Starkregen: Landkreis will koordinieren
Starkregen: Landkreis will koordinieren
19.01.2019 - 18:34 Uhr
Bischweier (hr) - Starke Regenfälle lösten im vergangenen Sommer in vielen Gemeinden in Mittelbaden den Großeinsatz von Feuerwehren, Technischem Hilfswerk, Baubetriebshöfen, Rotem Kreuz und der Polizei aus.

Da von Starkregen nahezu jede Kreisgemeinde betroffen ist, hat der Landkreis vorgeschlagen, dass das Landratsamt im Hinblick auf ein Starkregen-Risikomanagement koordinierend für die Kommunen tätig wird. Das teilte der Bischweierer Bürgermeister Robert Wein mit.

Die geschätzten Kosten in Höhe von 600.000 Euro für die Grundlagenermittlung, die Starkregen-Gefahrenkarte, die Analyse kritischer Objekte und Infrastruktureinrichtungen, die Bewertung des Überflutungsrisikos und die Erarbeitung eines Handlungskonzepts zur Risikominimierung werden vom Land zu 70 Prozent übernommen.

Der Landkreis Rastatt beteiligt sich zu zehn Prozent und stellt eine Planstelle zur Verfügung. Der Anteil der Gemeinde Bischweier beträgt 1.560 Euro. Das Konzept hat der Bischweierer Gemeinderat jüngst zustimmend zur Kenntnis genommen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Kohlekraftwerke schlimmer

03.01.2019
Ultrafeinstaub aus dem Kraftwerk
Karlsruhe (sj) - Ultrafeine Partikel gelten als gesundheitsschädlich - aber auch als klimarelevant. Forscher des KIT haben jetzt in einer Langzeitmesskampagne eine Quelle identifiziert, die außerhalb von Städten von besonderer Relevanz ist: moderne Kohlekraftwerke (Foto: Junkermann). »-Mehr
Gaggenau
Ab heute Mittag: wieder freie Fahrt in der Hauptstraße

21.12.2018
Freie Straße in der Hauptstraße
Gaggenau (red) - Freie Fahrt auf der Hauptstraße und der Sulzbacher Straße noch vor Weihnachten: Der erste Abschnitt bei der Sanierung der Abwasserkanalisation wird nahezu ohne Komplikationen abgeschlossen. Behinderungen gibt es wieder ab dem 10. Januar (Foto: Stadt Gaggenau). »-Mehr
Rastatt
An den Ortseingängen sollen die Autofahrer ausgebremst werden

06.12.2018
Bürger belastet der Verkehr
Rastatt (hr) - Verkehrsbelastungen bestimmten auch das Bürgergespräch von OB Hans Jürgen Pütsch in Plittersdorf. Gefordert wurden vor allem bauliche Maßnahmen, um die Autofahrer an den Ortseingängen auszubremsen. Unzufrieden zeigt sich auch die örtliche Feuerwehr (Foto: hr). »-Mehr
Forbach
´Mondlandschaft´ statt Wassermassen

30.11.2018
Auswirkungen der Trockenheit
Forbach (mm) - "Mondlandschaft" im Nordschwarzwald, mit einem dunklen Wasserrest? Die Besucher der Schwarzenbach-Talsperre finden diese derzeit mit einem fast schon historischen Tiefstand vor. Die Trockenheit hat auch vor dem Wasserspeicher nicht halt gemacht (Foto: Vogt). »-Mehr
Baden-Baden
Starkregen: Bürgerinfo in Eberbachhalle

10.10.2018
Bürgerinfo zu Starkregen
Baden-Baden (red) - Intensive Niederschläge innerhalb kurzer Zeit führen immer wieder zu gefluteten Kellern und Schäden an Gebäuden. Anlässlich des Starkregenereignisses in Haueneberstein dieses Jahres lädt der Eigenbetrieb Umwelttechnik heute zu einer Infoveranstaltung ein (Foto: av). »-Mehr
Umfrage

Die Deutsche Umwelthilfe fordert ein bundesweites Pfandsystem für Kaffeebecher. Halten Sie das für praktikabel?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz