https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Großeinsatz in Rastatt
Großeinsatz in Rastatt
21.01.2019 - 15:36 Uhr
Rastatt (red) - Ein mit einem Hammer und einer Pistole bewaffneter Mann hat am Sonntagmorgen zu einem größeren Polizeieinsatz in der Ottersdorfer Straße geführt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und in eine Fachklinik gebracht.

Nachdem ein Zeuge gegen 9.30 Uhr mitgeteilt hatte, dass sich ein Mann im Bademantel sowie mit einem Hammer und einer Pistole auf einem Flachdach in der Ottersdorfer Straße aufhalte, löste das Polizeirevier Rastatt einen größeren Einsatz aus. Dabei erhielten die Beamten aus der Barockstadt auch Unterstützung von Kollegen anderer Dienststellen, teilte das Polizeipräsidium Offenburg am Montag mit.

Keine konkrete Gefahr

Der Mann konnte vorläufig festgenommen werden. Wie sich herausstellte, dürfte er in einem psychischen Ausnahmezustand befunden haben, weshalb er anschließend in eine Fachklinik gebracht wurde. Trotz des vorsorglich größer angelegten Polizeiaufgebots sei von dem Mann zu keinem Zeitpunkt eine konkrete Gefahr ausgegangen, so die Polizei weiter.

Waffen und Drogen gefunden

Ärger steht ihm dennoch ins Haus: Da eine Durchsuchung seiner Wohnräume neben verbotenen Waffen auch Drogen zutage förderte, wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Toter in Karlsruhe: Verdächtiger flüchtig

21.01.2019
Toter in Karlsruhe: Verdächtiger flüchtig
Karlsruhe (lsw) - Nach den tödlichen Schüssen auf einen 39 Jahre alten Mann in einer Karlsruher Bar ist der mutmaßliche Täter weiter auf der Flucht. Die Polizei suche mit Hochdruck nach dem 53-jährigen Verdächtigen, sagte ein Sprecher am Montag (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Nach Festnahmen - Verdächtige bestreiten geplanten Anschlag

27.12.2018
Verdächtige bestreiten Anschlagspläne
Karlsruhe (lsw) - Sie sind wegen Terrorverdachts hinter Gittern, bestreiten aber einen geplanten Anschlag. Was hatten drei Männer und eine Frau mit einer Kalaschnikow vor? Bei Durchsuchungen vergangene Woche war in einem Anwesen in Plankstadt die Waffe gefunden worden (Foto: dpa). »-Mehr
Freiburg
Zehnter Verdächtiger nach Vergewaltigung festgenommen

20.12.2018
Zehnter Verdächtiger festgenommen
Freiburg (lsw) - Im Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat die Polizei einen zehnten Tatverdächtigen festgenommen. Der 18-jährige Algerier ist polizeilich bereits durch Eigentums- und Drogendelikte bekannt gewesen (Archivfoto: dpa). »-Mehr
Straßburg
Trauerkundgebung für Anschlagsopfer in Straßburg

17.12.2018
Gedenkfeier für Terror-Opfer
Straßburg (lsw) - Nach dem Anschlag von Straßburg sind vier Familienangehörige des mutmaßlichen Täters Chérif Chekatt aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Am Sonntag gedachten in Straßburg auf dem Kléber-Platz Hunderte Menschen der Opfer (Foto: AFP). »-Mehr
Nürnberg
Angriffe auf Frauen : Verdächtiger festgenommen

15.12.2018
Verdächtiger festgenommen
Nürnberg (dpa) - Nach den Angriffen auf drei Frauen in Nürnberg ist ein Verdächtiger gefasst. Ein 38-jähriger Mann sei aufgrund eines erfolgten DNA-Abgleichs als dringend tatverdächtig festgenommen worden, so die Polizei. Ermittelt wird wegen versuchtem Mord (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Zweistellige Temperaturen und viel Sonne: Das Wochenende bietet einen ersten Vorgeschmack auf den Frühling. Verbringen Sie bewusst viel Zeit im Freien?

Ja, nichts wie raus.
Ich habe leider keine Zeit.
Nein, das ist mir noch zu kalt.
Das Wetter ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz