https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Spendenkonto für Vimbucher Brandopfer
Spendenkonto für Vimbucher Brandopfer
23.01.2019 - 08:44 Uhr


Bühl (red) - Nach dem Vollbrand eines Hauses am Samstag in Vimbuch richtet die Stadtverwaltung ein Spendenkonto ein.

"Wir möchten der Familie nach dem schweren Schicksalsschlag so gut es geht beistehen", sagt OB Hubert Schnurr. Beeindruckt zeigt er sich von der Anteilnahme der Bürger, die in einer großen Hilfsbereitschaft zum Ausdruck komme. Daher benötige die betroffene Familie auch keine städtische Unterkunft.

Das Spendenkonto DE18 6625 1434 1000 3500 49 ist bei der Sparkasse Bühl eingerichtet. Unter "Empfänger" genügt das Stichwort "Spendenkonto". Die Stadtverwaltung werde ebenfalls einen Beitrag leisten, kündigt Schnurr an. Spendenbescheinigungen können aus rechtlichen Gründen nicht ausgestellt werden.

Bei dem Brand war das Haus der Familie unbewohnbar geworden (wir berichteten).

Archivfoto: Margull

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kuppenheim
Ein Stück Stadtgeschichte

24.12.2018
Spendenaktion für Restaurierung
Kuppenheim (sawe) - Das erste Epitaph von Franz Joseph Herr ist bereits saniert und befindet sich in der Antoniuskapelle. Auch das zweite Epitaph des früheren Pfarrrektors soll nun restauriert werden und an seinen einstigen Bestimmungsort zurückkehren. Eine Spendenaktion läuft (Foto: pr). »-Mehr
Ötigheim
Traurige Weihnachten für Familie Loquace

06.12.2018
Trauriges Weihnachtsfest
Ötigheim (yd) - Für Familie Loquace aus Ötigheim wird dieses Weihnachten anders sein als sonst: viel, viel trauriger. Im Juni starb Familienvater Michele bei einem Autounfall. Er hinterließ seine schwangere Frau und zwei Töchter, die nun in eine ungewisse finanzielle Zukunft blicken (Foto: pr). »-Mehr
Bad Herrenalb
Ein Gebetbuch

01.12.2018
Gebetbuch begeistert
Bad Herrenalb (vn) - Das Original aus dem 15. Jahrhundert liegt in Berlin, doch eine hochwertige Reproduktion soll künftig in Bad Herrenalb ausgestellt werden: Das Herrenalber Gebetbuch bewegt die Menschen in der Stadt. Eine Spendenaktion läuft sehr erfolgreich (Foto: pr). »-Mehr
Kuppenheim
Ein Stück Stadtgeschichte

13.11.2018
Spendenaktion für Restaurierung
Kuppenheim (sawe) - Das erste Epitaph von Franz Joseph Herr ist bereits saniert und befindet sich in der Antoniuskapelle. Auch das zweite Epitaph des früheren Pfarrrektors soll nun restauriert werden und an seinen einstigen Bestimmungsort zurückkehren. Eine Spendenaktion läuft (Foto: pr). »-Mehr
Umfrage

Den Deutschen ist die Hausarztversorgung wichtiger als der Zugang zu anderen Infrastrukturangeboten. Was steht für Sie an erster Stelle?

Hausarzt.
Einkaufsmöglichkeiten.
Bildungseinrichtungen.
Schnelles Internet.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz