https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"Eiszeit" bis 17. Februar verlängert
'Eiszeit' bis 17. Februar verlängert
26.01.2019 - 12:41 Uhr
Rastatt (dm) - Der "1. Rastatter Winterzauber" mit Kunsteisbahn und kleinem Budendorf darf wie von den Veranstaltern gewünscht bis zum 17. Februar unverändert in die Verlängerung gehen.

Am Freitagnachmittag kam die hierfür noch ausstehende Zustimmung der Kreis-Naturschutzbehörde, wie Sascha Herold informierte. Ursprünglich hätte der Zauber Sonntagabend enden sollen. Nun sind die Veranstalter froh, dass es kurzfristig geklappt hat mit der Verlängerung und hoffen, dass auch das Wetter mitspielt.

Die Idee, den Winterzauber im Schlossgarten am Museumstor zu verlängern, sei aus den Reihen der Kundschaft gekommen, erzählt der 46-jährige Rastatter. Und für die Veranstalter wäre es eine gute Möglichkeit, ihre wetterbedingten Verluste zu reduzieren, nachdem drei Wochenenden vollkommen verregnet waren.

Dennoch sieht Herold die Premiere als gelungen an, man habe viel Zuspruch und Lob für die Veranstaltung erhalten, die von etlichen Gästen als Bereicherung bezeichnet wurde. Das ermutige für die Zukunft. Der Winterzauber soll schließlich nicht der einzige seiner Art bleiben. Herold nämlich gefällt die Location beim Schloss sehr gut, er könnte sich aber auch eine Teilnahme am Rastatter Weihnachtsmarkt vorstellen, wie er zuvor im BT-Gespräch verdeutlichte.

Foto: sawe

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Fröhliche Eiszeit will in die Verlängerung

25.01.2019
"Winterzauber" will in Verlängerung
Rastatt (sawe) - Wetterbedingte Verluste, aber viel Lob für die Initiative - das ist die Bilanz nach knapp vier Wochen "Rastatter Winterzauber" im Schlossgarten. Rund 600 Besucher haben bisher die synthetische Eisbahn genutzt. Die Veranstalter würden nun gerne verlängern. (Foto: sawe). »-Mehr
Baden-Baden
´Bruchgraben´ wird für Wiesenbrüter reaktiviert

15.01.2019
"Bruchgraben": Gehölzentfernung
Baden-Baden (red) - In den kommenden Tagen werden im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe im Naturschutzgebiet "Bruchgraben" bei Baden-Baden Gehölze entfernt. Damit werden seltene Vogelarten gefördert, die offene, gehölzarme Landschaften benötigen (Foto: Walter). »-Mehr
Mannheim
Mit Gittermaske ritterhaft ins Getümmel

04.01.2019
Ausnahmetalent Moritz Seider
Mannheim (red) - Nach Dminik Bokk könnte der 17-jährige Verteidiger Moritz Seider (Foto: GES) das nächste Eishockey-Ausnahmetalent sein, der den Sprung in die NHL, die beste Liga der Welt, schafft. Das Talent der Adler Mannheim wird wohl beim Draft in Runde eins gezogen. »-Mehr
Rastatt
Vierwöchige ´Eiszeit´ gestartet

02.01.2019
Vierwöchige "Eiszeit" gestartet
Rastatt (fuv) - Gut 17 Jahre nach Schließung der Eishalle ist in Rastatt wieder Schlittschuhlaufen möglich - auf einer Kunsteislaufbahn am Museumstor. Der "erste Rastatter Winterzauber" dauert insgesamt vier Wochen und hat bereits am Eröffnungstag viele Besucher angelockt (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt
Vierwöchige ´Eiszeit´ gestartet

31.12.2018
Vierwöchige "Eiszeit" gestartet
Rastatt (fuv) - Gut 17 Jahre nach Schließung der Eishalle ist in Rastatt wieder Schlittschuhlaufen möglich - auf einer Kunsteislaufbahn am Museumstor. Der "erste Rastatter Winterzauber" dauert insgesamt vier Wochen und hat bereits am Eröffnungstag viele Besucher angelockt (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Laut einer aktuellen Umfrage interessiert die anstehende Europawahl so viele Bundesbürger wie keine zuvor. Wie sehr beschäftigen Sie sich mit ihr?

Sehr.
Mehr als früher.
Wie früher.
Weniger.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz