https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Felder: "Kleine Schulen erhalten"
Felder: 'Kleine Schulen erhalten'
28.01.2019 - 16:04 Uhr
Murgtal (tom) - Die CDU in Baden-Württemberg will nicht die Schließung kleiner Grundschulen forcieren. Dies betont die Landtagsabgeordnete Sylvia Felder.

Sie ist Mitglied im Ausschuss für Kultus, Jugend und Sport. Weder die CDU-Landtagsfraktion noch Kultusministerin Susanne Eisenmann wollten in dieser Frage in die Kompetenzen der Kommunen eingreifen. "Kurze Beine - kurze Wege", dies sei noch immer eine Maxime der CDU-Grundschulpolitik, sagte Felder im BT-Gespräch. Wichtig sei auch, dass alle Grundschulrektoren künftig von der Besoldungsgruppe A 12 nach A 13 hochgestuft werden. Ebenso müsse eine Entlastung der Schulleiter insbesondere von Verwaltungsaufgaben erreicht werden.

Felder spricht sich gegen eine Mindestzahl an Schülern aus

Es sei auch nicht die CDU, die eine Mindestzahl von Schülern für den Erhalt einer Grundschule ins Gespräch gebracht habe. Felder verwies auf Signale seitens des Koalitionspartners. Aus dessen Reihen sei der Vorschlag gekommen, erst ab einer Schülerzahl von 80 oder 120 eine Höhergruppierung der Rektoren zu bewilligen. Im Raum stehe nun die Diskussion über eine Grenze von 40 Schülern. Auch dies sei letztlich keine optimale Lösung, betont Felder: "Ich bin leidenschaftlich dafür, dass man diese Zahl rausnimmt." Damit sei sich mit den anderen Bildungspolitikern in der CDU-Fraktion einig: "Denn auch an kleinen Schulen wird hervorragende Arbeit geleistet."

Archivfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
´Sehr gefällige Planung´

23.01.2019
"Sehr gefällige Planungen"
Gernsbach (ham) - Der Gernsbacher Ausschuss für Technik und Umwelt hat einstimmig den Bauantrag des Papierzentrums (Foto: BT-Archiv/Juch) abgesegnet. Die Planungen für ein neues Seminar- und Wohngebäudes seien "sehr gefällig", waren sich alle Gemeinderäte einig. »-Mehr
Gernsbach
Ohne Zugpferde

19.01.2019
CDU: Ohne Müller in Rats-Wahl
Gernsbach (ham) - Die CDU Gernsbach geht optimistisch in die Gemeinderatswahl am 26. Mai. In der Kernstadt wie in den Ortsteilen (Foto: CDU) bietet die stärkste Fraktion im Stadtparlament die maximale Zahl an Kandidaten auf - doch Zugpferd Wolfgang Müller tritt nicht mehr an. »-Mehr
Gernsbach
CDU-Zugpferd Friedebert Keck tritt nach 28 Jahren ab

18.01.2019
Friedebert Keck tritt aus Rat ab
Gernsbach (ham) - Die CDU Gernsbach hat am Donnerstagabend ihre Kandidaten für den Gemeinderat gekürt. Rats-Urgestein Friedebert Keck (links, mit Ex-Bürgermeister Dieter Knittel/Foto: BT-Archiv) tritt nach 27 Jahren bei der Wahl am 26. Mai nicht mehr an. »-Mehr
Karlsruhe
Rheinbrücke: Mentrup hält an Klage fest

11.01.2019
Rheinbrücke: Mentrup will klagen
Karlsruhe (red) - Der Karlsruher OB Frank Mentrup (SPD) hält an der Klage gegen die zweite Rheinbrücke fest. Er erklärte dies in einem Schreiben an Befürworter eines schnellen Baus. Mentrup sieht die Interessen der Stadt Karlsruhe nicht angemessen berücksichtigt (Foto: dpa/av). »-Mehr
Innsbruck
Abgeschlagen vor Tournee-Heimspielen

03.01.2019
Österreich in der Skisprung-Krise
Innsbruck (red) - Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster kann mit der Wahl seiner beruflichen Heimat zufrieden sein. "Schauen Sie mal in die Nachbarländer, da gibt es größere Probleme", sagte der Österreicher. Er wird dabei vor allem an sein Geburtsland gedacht haben (Foto: AFP). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Arbeitgeber müssen ihre Beschäftigten künftig auffordern, Resturlaub zu nehmen und darauf hinweisen, dass er sonst verfällt. Nehmen Sie häufig noch Urlaub mit ins nächste Jahr?

Schön wär's.
Einige wenige Tage
Meistens sehr viele Tage.
Ich arbeite nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz