https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Messerangriff: Polizei sucht nach Täter
Messerangriff: Polizei sucht nach Täter
30.01.2019 - 11:20 Uhr

Bretten (red) - Nach einem Messerangriff im Dezember am Bahnhof in Bretten, bei dem ein 20-Jähriger verletzt wurde, fahndet die Polizei inzwischen mit Lichtbildern nach dem mutmaßlichen Täter.

Wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am 8. Dezember vergangenen Jahres. Der Tatverdächtige war mit dem 20-Jährigen gegen 19.35 Uhr zunächst verbal aneinandergeraten. Dann holte er aus und schlug dem jungen Mann mit der flachen Hand ins Gesicht.

Als dieser sich wehrte, stach der Täter mit einem Messer auf ihn ein und flüchtete anschließend mit der Straßenbahn S 4 in Richtung Gölshausen (Bretten).

Täter zieht Fuß nach

Das Amtsgericht Karlsruhe hat nun die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern des unbekannten Tatverdächtigen angeordnet. Der Täter wird als etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Er ist zwischen 17 und 20 Jahren alt und hat kurze dunkelblonde oder braune Haare . Am Tattag trug er einen olivgrünen Parker mit Fellkapuze, eine braune Jogginghose und schwarze Schuhe. Nach Zeugenangaben gilt als besonders auffällig, dass der Täter seinen rechten Fuß nachzieht.

Die Bundespolizei bittet um Hinweise: "Wer kennt den Mann und kann Angaben zum Aufenthaltsort geben?" Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe rund um die Uhr unter der Rufnummer (07 21) 12 01 60 oder unter der kostenfreien Servicenummer (08 00) 6 88 80 00 entgegen. Hinweise können vertraulich behandelt werden.

Hier können alle Lichtbilder der Polizei abgerufen werden

 

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Streit um Bierpreis: Unschuld beteuert

30.01.2019
Unschuld beteuert
Bühl (bgt) - Wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung ist ein 31-Jähriger zu sechs Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung und einer Geldstrafe verurteilt worden. Er soll mit einem Stein eine Scheibe eingeschmissen und zwei Männern Faustschläge versetzt haben (Foto: sie). »-Mehr
Stuttgart
CDU demonstriert Schulterschluss mit Kramp-Karrenbauer

26.01.2019
CDU demonstriert Einigkeit
Stuttgart (lsw) - Nach der Niederlage von Friedrich Merz will die baden-württembergische CDU demonstrative Geschlossenheit mit der neuen Bundesvorsitzenden zeigen. Man habe einen "ganz engen Schulterschluss mit Annegret Kramp-Karrenbauer", sagte CDU-Landeschef Thomas Strobl (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Streit um Mädchen endet mit Messerstichen

25.01.2019
Mit Messer verletzt
Karlsruhe (red) - Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen Jugendlicher am Donnerstagabend auf dem Karlsruher Europaplatz verletzte ein 14- Jähriger seinen 15-jährigen Kontrahenten mit einem Messer, so dass dieser stark blutend ins Krankenhaus musste (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Furioser Disput über ´Kunst´ und Freundschaft

23.01.2019
"Kunst" und Freundschaft
Bühl (urs) - "Kunst" heißt die Komödie der französischen Erfolgsautorin Yasmina Reza, die im Bürgerhaus aufgeführt wurde. Die Besetzung ist ein echter Glücksgriff: Leonard Lansink als Marc, Luc Feit als spleeniger Kunstliebhaber Serge und Heinrich Schafmeister als Yvan (Foto: urs). »-Mehr
Karlsruhe
Tödliche Schüsse in Bar: Verdächtiger in U-Haft

22.01.2019
Verdächtiger sitzt in U-Haft
Karlsruhe (lsw) - Der 53-Jährige, den die Polizei wegen tödlicher Schüsse in einer Karlsruher Bar festgenommen hat, sitzt in Untersuchungshaft. Der Mann, den ein Spezialeinsatzkommando gefasst hatte, war noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt worden (Symbolfoto: red). »-Mehr
Umfrage

In Deutschland enden tonnenweise Nahrungsmittel im Abfall – dabei wäre vieles noch zu genießen. Werfen Sie viele Lebensmittel weg?

Ja.
Ja, sobald das MHD überschritten ist.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz